Google Maps für iOS mit schnellerem Zugriff auf die Navigation

Ein heutiges Update der Google Maps-App für iOS rüstet Funktionen nach, die der Android-Nutzer schon länger kennt: den schnelleren Zugriff auf Navigation mit Routen und Verkehrsinformationen und die Tipps und Tricks im seitlichen Menü der Google Maps-App. Für unsere Breitengrade nicht wichtig, aber in anderen Teilen der Welt schon:  Arabisch und Hebräisch werden jetzt unterstützt, einschließlich der Sprachführung bei der Navigation, sofern diese verfügbar ist. Große Neuerung für diese Nutzer! Das Update bekommt ihr über den App Store eures (iOS-)Vertrauens.

Google-Maps

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog