Google Maps: Feature für mehrere erstellbare Wegpunkte scheint bereits bei Vielen aktiviert zu sein

Google Maps Artikel LogoUpdate: Offiziell vorgestellt das Feature! Kurz notiert: Gerade am Freitag erst berichtete ich davon, dass das Team hinter Androidpolice.com die aktuelle Betaversion 9.31 von Google Maps zerlegt hat und dabei auf einige vermutlich erst noch kommende Feature gestoßen ist. Unter anderem auch die Funktion, welche es ermöglicht, mehrere Wegpunkte hintereinander für seine Routenplanung erstellen zu können. Bisher war hier immer nur ein einzelner Wegpunkt möglich. Allerdings mehrten sich nach dem Beitrag die Meldungen durch die Leserschaft, dass viele Benutzer bereits über das Feature verfügen und das teilweise eben nicht nur bei angesprochener Version 9.31.

Ganz offensichtlich ist hier also lediglich ein serverseitiges Umschalten vonnöten, um die Funktion zu aktivieren. Bei mir geht es mit der Beta 9.31 noch nicht, allerdings vermeldet Androidpolice eben auch, dass zwar vermutlich schon eine aktuellere Version benötigt werden würde, aber nicht, dass es sich eben nur auf die Beta beschränke.

Maps_MultipleWaypoints_931

Die derzeitig aktuellste Version von Google Maps findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sehr nützliches Feature, warte ich schon sehr lange drauf!!!

  2. Unglaublich dass dies nicht von Anfang an Bestandteil war.

  3. Ihr redet von der App? Unabhängig vom Betriebssystem?
    Ist mir hier öfter mal am Anfang nicht ganz klar. Im Browser geht das ja schon immer.

  4. Die News ist in der „Kategorie: Android, Google“ veröffentlicht worden.

  5. Ah, achso. Übersehen.

  6. Axel Krueger says:

    Also bei mir iss da noch nix zu sehen (V 9.72.2). Oder ich zu doof um weitere Punkte hinzuzufügen

  7. Super, das hat mir in der App bisher noch gefehlt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.