Google Maps: Alternativrouten auch bei Android

Interessante Geschichte bei Google: heute rollte schon ein Update aus, welches iOS in die Lage versetzt, innerhalb der Google Maps Alternativ-Routen anzuzeigen. Nun kündigte man bei Google an, dass diese Funktion auch unter Android nutzbar ist. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass diese Funktion schon seit längerem in Android funktioniert und mitnichten neu ist. Wahrscheinlich hat man bei Google die Funktion schon länger innerhalb von Android realisiert, mit der Kommunikation aber gewartet, bis auch das Update für die iOS-Variante von Google Maps durch ist – oder die ganzen Leute, die diese Funktion bereits nutzen können, sind Staged Rollout-Begünstigte. Wie auch immer – nützliche Funktion, Zeit hat bekanntlich keiner zu verschenken.

Navigation with Dynamic Rerouting

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. wenn man eine funktion lange genug entfernt und sich alle reflektionsfrei auf die neueste version stürzen kann man sich auch über eine verbesserung freuen die es bereits gab

  2. Hat mir letzten Sonntag eine Stunde warten im Stau auf der A1 gespart 🙂

  3. Interessanterweise meine ich diese Alternativrouten auch schon seit längerem unter iOS nutzen zu können, von daher scheint das weder unter Android noch unter iOS eine neue Funktion zu sein?

  4. Sehe ich unter Android schon so lange, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, wann es diese Funktion noch *nicht* gab. 😉

  5. Was mich bisher immer noch stört ist die Sache, dass ich keine Alternativroute selbst bestimmen kann (also „Reisen über ..“)

  6. Gibt es das nicht schon seit ca. 2 Jahren zumindest in der Navigationsapp unter Android (bei Maps direkt habe ich nie darauf geachtet)?

  7. @bateman
    Ja, ich vermisse auch Zwischenziele. Das einzige was geht ist eine Route auf der Webseite zusammenbauen und dann abspeichern.

  8. Ich denke, dass die Funktion zur alternativen Routenberechnung vielleicht noch nicht so funktioniert hat wie Google wollte und die deshalb noch nichts groß Angekündigt haben damit nicht alle über Fehler meckern, die diese Funktion noch gar nicht bemerkt haben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.