Google Maps: Ändert euer öffentliches Profil nun direkt über die App

Google Maps verteilt aktuell eine serverseitige Neuerung, welche euch direkt in der App euer öffentliches Profil bearbeiten lässt. Bei mir ist das Feature bereits geschaltet. Zuvor konntet ihr in der App maximal eure Punkte als Local Guide einsehen, sonst aber nicht wirklich viel verstellen. Das hat sich nun geändert.

Bei mir wurde die Anpassung bereits geschaltet und ich kann mein öffentliches Profil sowie feiner abgestimmte Einstellungen verändern. Dafür musste ich aus dem Menü am linken Rand der App nur die neue Option „Mein Profil“ auswählen. Anschließend prangt dann folgender Bildschirm.

Wie ihr schon seht, könnt ihr von jenem Bereich auch zu den Profileinstellungen wechseln und euer Profil bearbeiten. So könnt ihr direkt etwa auch euren öffentlich sichtbaren Namen verändern, das Foto anpassen und einen kurzen Text zu euch einfügen. In den weiteren Profileinstellungen gibt es natürlich noch deutlich mehr Möglichkeiten.

Google rollt die neue Profilseite bzw. die damit verbundenen Konfigurationsoptionen über eine serverseitige Anpassung aus. Ich kann sie, wie ihr anhand der Screenshots seht, unter Android bereits verwenden. Dabei ist bei mir die App-Version 10.28.2 im Einsatz. Falls ihr noch nicht in den Genuss kommt, dann wartet einfach ein wenig ab.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Meinst du nicht eher linker Rand oben? Da komme ihh bei mir zum Menü und auf den Reiter. Danke auf jeden Fall für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.