Google Maps: ab jetzt Routen mit mehreren Zwischenzielen, Events und Reiseinfos

Nicht lange ist es her, da stellte Google die neuen Google Maps vor. Diese stellten wir euch ausführlich in diesem Beitrag vor. Nun gibt wieder Neuerungen, die wir euch in kurzen und knappen Sätzen zeigen wollen.

Get directions for multiple destinations

[werbung]

Den Anfang machen die Routenplanungen mit mehreren Zwischenzielen. Von Hamburg nach München, aber mit Zwischenstopp bei mir, im niedersächsischen Langen, nicht weit weg von Cuxhaven und Bremerhaven? Kein Thema, kann man nun wieder eingeben.

Drag and drop to re-order your route

Erkundet man mit den Google Maps eine Stadt, beziehungsweise die Sehenswürdigkeiten, dann kann man diese per Drag & Drop so sortieren, wie es am besten passt.

Search for your upcoming airport or dinner destination

USA erst einmal nur: Wie auch in der Google Suche werden nun die eigenen Termine bei Flügen angezeigt. Auch gebuchte Hotels oder Restaurant-Reservierungen lassen sich in den Maps anzeigen.

O2 Arena

Unterwegs und mal schauen, wo was los ist? Arenen und Stadien werden nun mit ihrem Programm angezeigt. Gutes Update? Finde ich schon.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Man kann ja nur noch 10 orte in Routenplaner eingeben,viel zu wenig davor konnte man richtig viele eingeben das ist schlecht wenn Ich meine touren plane reicht das nicht grrrrr

  2. Für eine optimale Routenplanung mit mehreren Zwischenzielen können Sie auch unserem Webtool RouteXL nutzen.

  3. Ich habe hier etwas gefunden. Es ist zwar kein richtiger Routenplaner, aber man bekommt eine Übersicht von Zwischenzielen und eine zeitliche Sortierung (maximaler Umweg: 20 Minuten). Ist leider momentan nur als Android App verfügbar, aber sehr hilfreich, wenn man spontan auf der Strecke etwas sucht:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rheinstruktur.otr

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.