Google Mail: Lesebestätigung für E-Mails & Malwareschutz von Google

Zwei kurze News zur Wochenmitte von Google. Zuerst einmal hat man für Nutzer der kostenpflichtigen Variante (Google Apps für Business) das oft verlangte Feature der Lesebestätigungen in Google Mail  freigeschaltet. Nein, noch nicht in der kostenlosen Variante von Google Mail zu haben. Ob und wann ihr im „normalen“ Google Mail nachprüfen könnt, ob der Empfänger eure E-Mail überhaupt gelesen hat, ist noch nicht bekannt. Ich selber habe so eine Funktion vielleicht 1x in meinem Leben bis jetzt verwendet 🙂 Wie der Spaß eingerichtet wird, können Google Apps für Business-Administratoren hier erfahren. Danke Pascal!

Zweiter Teil der Überschrift. Laut Googles Matt Cutts sind viele Rechner mit Malware verseucht und viele Nutzer merken es nicht einmal. Spezifische Malware sendet Suchanfragen allerdings über Proxies – sollte Google dies erkennen, so erscheint auf Google.com ein Hinweis, dass der Rechner unter Umständen verseucht sein könnte. Zudem gibt Google Hilfestellung: „This particular malware causes infected computers to send traffic to Google through a small number of intermediary servers called “proxies.” We hope that by taking steps to notify users whose traffic is coming through these proxies, we can help them update their antivirus software and remove the infections.“

Wie das in Deutschland aussieht, ist mir leider nicht bekannt, ich dachte mir aber, dass ich es trotzdem blogge. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liest hier nämlich der Part an Menschen mit, der angerufen wird, wenn es im Freunden- oder Familienkreis zu solchen Meldungen am Computer kommt, die nicht gedeutet werden können 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Das mit der Lesebestätigung ist witzig, dass Du drüber schreibst, erst gestern habe ich ewig nach einer Funktion gesucht in GoogleMail, weil ich diese Funktion wirklich so langsam benötige.

    Schade, dass es noch nicht geht.

  2. Direkt aus dem Webinterface heraus gibts noch keine Lesebestätigungen, verwendet man allerdings einen Mailclient wie Thunderbird, kann man sich Lese- und Empfangsbestätigungen anfordern.

  3. Danke UDZGuru für den Tipp mit Thunderbird. So kann ich die Funktion perfekt nutzen…
    Gruß, Laura

  4. Danke für den Hinweis. Dann kann ich mich jetzt schonmal auf die Anrufe aus meinem Bekanntenkreis gefasst machen. Allerdings hoffe ich stark, dass keine kommen werden, da die Rechner, die aufgesetzt habe, eigentlich von keiner Malware mehr befallen werden können 😉 Natürlich nur, wenn die User nichts verstellt haben.

  5. *roflcoptor* 3 Minuten bevor ich die News gelesen habe, hat mich unsere Empfangsdame angerufen und gefragt, ob sie dies einstellen kann. „Ne, gibts nicht.“ Hat zwar gut 2 Jahre gedauert, seit die Stimmen im Googleforum laut wurden, was die Funktion betrifft, aber immerhin ist sie nun verfügbar. *g*

    Domainverwaltung – Einstellungen – E-Mail

    http://www.filesonic.com/sonic-preview/2568541

  6. sorry aber Lesebsestätigung ist Bullshit. Gibt genügend Leute, die die blocken oder garnicht abschicken (wollen). Von daher ist keine Lesebestätigung kein Garant, dass die Mail nicht gelesen wurde (und umgekehrt)…

  7. Ja, das mit der Lesebestätigung ist so eine Sache. Da man selbst entscheiden kann, ob und wann eine solche Bestätigung verschickt wird, geht der Sinn der Bestätigung irgendwo verloren, auf der anderen Seite möchte man aber sicher auch nicht, dass einfach so ohne die eigene Einwirkung etwas versandt wird. Knifflige Situation, man kann aber wohl davon ausgehen, dass zumindest im geschäftlichen Umfeld diese Funktion auch so genutzt wird, wie sie gedacht ist – oder das zumindest hoffen.

  8. So sieht das Ganze (Malwareschutz von Google) in Deutschland aus:

    Ihr Computer wurde anscheinend infiziert: Spam oder irrelevante Suchergebnisse – Websuche-Hilfe
    http://www.google.com/support/websearch/bin/answer.py?answer=1182191

  9. Laura Tapis says:

    @Thorsten, das erlebe ich auch immer öfter, dass Lesebestätigungen sowieso geblockt werden. Also – was soll´s dann? 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.