Google Mail: Kontakten ein Bild zuordnen

Ich bin großer Fan von Google Mail und hatte in den vergangenen Jahren auch immer kleine How Tos geschrieben, wie ich Google Mail nutze, was man so tweaken kann und vieles mehr. Natürlich kann man viel Rocket Science machen, beziehungsweise schreiben, doch ich haue auch gerne mal die Kleinigkeiten raus, die vielleicht der Profi kennt, der normale Benutzer aber nicht. Und da hier nicht nur Experten, sondern glücklicherweise auch normale Menschen mitlesen, möchte ich auch für diese mal etwas schreiben.

Google Mail zeigt im neuen Design immer das Kontaktbild in den Mails mit an, eigentlich kein schlechtes Feature wie ich finde. Im Screenshot seht ihr den Jan und mich. Euer eigenes Kontaktbild könnt ihr in den Einstellungen zu Google Mail hinterlegen. Zu finden unter Einstellungen > Allgemein. Sofern euer Gegenüber Google Mail nicht nutzt, beziehungsweise kein Kontaktbild hinterlegt hat, ihr aber eins sehen wollt, so könnt ihr selber eines hinterlegen.

Bewegt ihr eure Maus über das kleine Symbol, so erfahrt ihr zum Beispiel die Mail-Adresse des Absenders und könnt auch ein Bild hinterlegen. Dazu einfach auf Bild hinzufügen klicken und ein Bild auswählen. Die Bilder können vom Rechner oder aus dem Netz stammen:

Hier das Ergebnis bei mir, nachdem ich den Absender meines Blogs, der mich über Kommentare benachrichtigt, mit einem Bild (WordPress-Logo) versehen habe:

Unnütze Kleinigkeit? Mag sein – für manche zumindest. Ich finde das Feature recht praktisch.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. jetzt fehlt nur noch, dass man die fotos per drag and drop in die kontakte einfügen kann. das wäre nett.

  2. Schade, dass die benutzerdefinierten Bilder nicht auch auf Google+ angezeigt werden. Oder geht das irgendwie?

  3. Kann es sein, dass das Hinzufügen eines Bildes per URL nicht mehr geht?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.