Google Mail: IMAP-Ordner im Griff

Lösungen liegen manchmal so nah und trotzdem kommt man nicht drauf. In diesem Fall geht es um Google Mail im Zusammenhang mit IMAP. Viele von euch werden diese Kombination nutzen – in Verbindung mit Live Mail, Outlook, Thunderbird, Mail oder eben anderen Programmen. Dort hat man dann das Problem dass unter anderem ein Ordner namens “Alle Nachrichten” automatisch auftaucht. Wo jetzt das Problem ist? Ich lasse E-Mails automatisiert via Filter (logischerweise nicht im Programm sondern bereits bei Google Mail) in Ordner verschieben. Kommentare landen im Kommentare-Ordner und E-Mails betreffend der Arbeit landen eben im Ordner für die Arbeit. Dort tauchen sie dann als ungelesene E-Mail auf. Allerdings auch im Ordner “Alle Nachrichten”. Unter Umständen hat man also nur zwei ungelesene Nachrichten – es werden aber vier angezeigt. Selbst wenn man diese E-Mails in einem der auftauchenden Ordner als gelesen markiert bleiben diese noch in den anderen Ordnern ungelesen liegen und irritieren.

Die einfache Lösung: Google Mail bietet in den Einstellungen an, frei auswählbare Ordner eben nicht anzuzeigen.

googlemailimap

Also – bei Google Mail einloggen, Einstellungen wählen und dort dann den Reiter Labels. Wenn bei euch die Möglichkeit besteht die IMAP-Ordner auszublenden dann muss in eurem Account noch etwas freigeschaltet werden. Dazu müsst ihr kurzzeitig die Sprache auf Englisch einstellen. Dann tauchen oben rechts auf der Seite die Labs auf. In diesen könnt ihr dann die Advanced IMAP Controls aktivieren und die Sprache wieder umstellen.

Ich bin jetzt endlich das Problem der ungelesenen Nachrichten los. Des Weiteren konnte ich mich des “Apple Mail To Do”-Ordners entledigen, der von Mail unter Mac OS X angelegt wird. Interessiert mich unter Windows ja herzlich wenig.

Vielleicht war jemand wie ich ja auch genervt und hat nun Abhilfe gefunden 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Merowinger says:

    Gleich mal erledigt, guter Tipp, danke 🙂

    Wie ist das eigentlich mit diesen „[IMAP]/Sent“-Labels und dergelichen, wozu sind die gut? Kann ich die auch löschen und z.B. in Thunderbird gesendete Mails werden dann ganz normal im „Gesendet“-Ordner angezeigt?

  2. Was mit den Mails, die dann nicht per Filter in den entsprechenden Ordner geschoben werden?

  3. @lordkanti: Die landen doch wohl im Posteingang 😉

  4. Sorry, ich sehe gerade, dass man ja immernoch seperat den Posteingang hat.

  5. Guter Tipp!

    Habe ein ähnliches Problem: Wenn ich in Thunderbird per IMAP Mails eines GMail-Kontos lösche, sind die irgendwie nicht ganz weg, sie tauchen immer noch in diesem „Alle Nachrichten“-Order auf. Weiß jemand, was ich einstellen muss, damit GMail meine über Thunderbird gelöschten Mails auch wirklich vollständig löscht?

  6. @atreiu: Konto – Server-Einstellungen: in den Papierkorb verschieben. Aktiviert?

  7. @Caschy: Nein, es war „sofort löschen“ aktiviert. Nachdem ich „in Papierkorb verschieben“ aktiviert habe, werden die Nachrichten seltsamerweise nun sofort gelöscht, und finden sich nicht im Papierkorb. O.o
    Das soll jemand verstehen… bei meinem Web.de Konto funktioniert übrigens alles ordnungsgemäß.

    Danke für den Tipp!

    Edit: So ganz klappt es immer noch nicht. Es tauchen immer noch gelöschte Nachrichten im „Alle Nachrichten“ Ordner auf, komischer weise aber nicht alle gelöschten…

  8. Hier noch ein kleines How-To für den Gebrauch von TB mit Googlemail. Ich habe einiges davon bei mir eingebastelt und es funktioniert wunderbar.

  9. Hi, das Ausblenden von Ordnern geht auch direkt in Thunderbird:

    Rechtsklick auf einen IMAP-Ordner -> Abonnieren -> den Haken entfernen bei den gewünschten Ordnern (z.B. bei dem „Alle Nachrichten“) -> Ok bestätigen

  10. @Bratmaxe – das ist bei mehreren Rechnern umständlich – deswegen verwalte ich auch die Filter online =)

  11. Hey,

    das ist mal ein Beitrag, der richtig was bringt.

    Danke dir!

    lg,
    markus

  12. mmmmh. ich habe unter dem punkt „labels“ lediglich die vier ordner die ich mal von hand erstellt habe.
    aber das ausblenden mit dem „abonieren“ reicht mir vollkommen aus.

    aber eine andere frage: wie bekomme ich es hin, dass ALLE e-mails die ich schicke UND die ich bekomme UND die ich dann aus dem posteingang/gesendet lösche trotzdem in „alle nachrichten“ bleiben?
    also im sinne eines archives.

    steh ich da grad böse auf dem schlauch, bin ich zu blöd oder geht das nicht? 🙂

    danke!

  13. Was ist denn das für ein Symbol oben rechts hinter der Suchleiste? Sieht nach einem Elefant aus. Will ich auch haben 😉

  14. @Matthias: Evernote. Notizen On- und offline. Ist toll. Siehe letzte Linkpeitsche.

  15. thedarkduke says:

    HiHo

    erstmal vielen Dank für den Tip.
    Habs gleich umgesetzt und funktioniert hervirragend.

    Ich hab das ganze für mich noch ein wenig erweitert:

    Ich lasse von Googlemail nun meine drei E-Mail Accounts ( Privat, Geschäftlich und InternetBoards ) abholen.
    Somit habe ich endlich eine Lösung GMX auch quasi per IMAP zu Verwalten und somit auf Laptop und PC Zuhause immer abgeglichen zu haben.

    Das ganze teste ich z.Z. mit Postbox

    http://www.postbox-inc.com/

    Find ich ein sehr nettes E-Mail Programm

    cu

    thedarkduke

  16. LokiBartleby says:

    Danke für den Tipp. 🙂
    Aktuell nutze ich IMAP nur testweise mit meinem web.de Account (über googlemail abgerufen), mit dem ich ohnehin IMAP nutzen kann, den ich standardmäßig aber nach wie vor per TB und Pop3 abrufe.

    Nun nutze ich für IMAP nicht TB, sondern Windows Mail und Outlook 2007.
    Und da habe ich das Problem, das in beiden Programmen ein Unterordner {Google Mail} angelegt wird, der ‚Entwürfe‘, ‚Gesendet‘ und ‚Spam‘ enthält.
    Ist prinzipiell zwar kein Problem, mich nervt es eher optisch. 😉
    Zudem wird dadurch in googlemail ein entsprechendes Label {Google Mail} angelegt. (Die {} müssten eigentlich eckig sein 😉 )
    Und bis dato habe ich keine Möglichkeit gefunden, an dieser Darstellung etwas zu ändern. Hat evtl. jemand einen Tipp für mich?

  17. Gibt es eigentlich auch eine Möglichkiet, mit Google Mail Emails von einem anderen Konto abzurufen, dass nur das IMAP Protokoll unterstützt?

  18. Ich verwende bisher immer noch POP3, da nur ein Desktop PC vorhanden ist und keinen Vorteil ausmachen konnte.

    Da hier ja IMAP-Spez. sind, die Frage: kann man IMAP4 (Push-Mail) mit Outlook 2007 (Desk.PC) realisieren.
    Denn wenn ich IMAP wie POP3 abrufen muss, hat man ja eigentlich kein „Zeitvorteil“, da man ja die Mail so oder so abrufen muss.

  19. Ich pack die Frage mal hierein, schwer sie korrekt wo zu posten – aber sie ist mir wichtig.

    Ich nutzte meist Thunderbird mit Google Mail über IMAP. Im Webinterface bin ich selten. Wenn dann, habe ich dort alle Werbung per Customize Google geblockt. Öffne ich eine Mail, dann ist da rechts nichts mit Werbung…

    Seit ein paar Wochen ist das vorbei – es funktioniert nicht mehr. Die Werbung ist wieder sichtbar und auch eine Neuinstallation von FF nebst der Addons hilft nicht.

    Geht das allen so? Hat Google da was verändert bzw. den Machern des Addons war vorgeschrieben?

  20. Hätte vielleicht mal jemand die Güte, sich zumindest dazu zu äußern, ob dieses Problem bei ihm auch vorliegt?
    Es kann ja nicht sein, dass keine weitere Person die Werbung dort blockiert…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.