Google Mail: entscheide, wie die Inbox aussieht

In manchen Dingen mache ich nicht jede Neuerung mit. Seit gefühlten 100 Jahren handhabe ich es wie folgt: für Mails des immer gleichen Absenders wird ein Ordner erstellt, in den gefiltert wird. Blog-Kommentare, Facebook, Google+ und die Angebote, in Erotik-Filmen mitzuspielen. Ihr kennt das selber. Diese Mails werden automatisch gefiltert, eine andere Arbeitsweise konnte mir auch Googles Priority Inbox nicht anerziehen, die ja eigentlich automatisch entscheiden soll, was wichtig ist. Wichtige Mails bekomme ich eh selten, es sind eigentlich immer Benachrichtigungen. Von daher ließ ich die Priority Inbox eben Priority Inbox sein.

 

In den nächsten Wochen werden wir aussuchen können, was uns im Posteingang kredenzt wird: zuerst ungelesene Mails, die klassische Ansicht, die Priority Inbox, wichtige Mails oder auch die ungelesenen.

Ich persönlich denke, dass ich auch weiterhin beim Standard bleiben werde. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier 🙂 (via Google Mail Blog) Mit dieser Ankündigung bestätigte man auch noch einmal die vor rund zwei Wochen bekannt gewordenen Tests.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich hasse googlemail. Wo kann ich einstellen, dass er nicht alle E-Mails gruppiert, sondern mir jede einzelne empfangene und gesendete so anzeigt, wie ich es seit Jahren gewohnt bin? (z.B. aus Outlook)

  2. @Greg: Das ist reine Gewohnheit. Ich konnte das am Anfang auch nicht ausstehen, doch die Funktion ist wirklich praktisch und jetzt will ich sie nicht mehr missen.

  3. @Greg in den Einstellungen unter Allgemein.
    Nennt sich „Konversationsansicht“

    Ich hab mich inzwischen aber auch dran gewöhnt 🙂

  4. Oha, ich könnte nicht mehr ohne Konversationsansicht. DAS ist die beste Erfindung seit der Email.
    Posteingang nutze ich auch den klassischen und ich bezweifle dass mich jemals davon etwas abbringen kann.

  5. Entschuldigung, ich muss mal doof fragen: ist die „Priority Inbox“ das gleiche wie „Sortierter Eingang“? Und falls nicht, wo finde ich dann diese Priority Inbox?

  6. Eisenmann says:

    Konversationsansicht abschalten? Dann braucht man Gmail gar nicht erst zu benutzen. Das ist *das* Killer-Feature, ich kenne keinen anderen Mail-Anbieter/Client, der das vernünftig (= so wie bei Gmail) hinbekommt.

    Fehlt in diesem Satz nicht was?
    „Diese Mails werden automatisch gefiltert, eine andere Arbeitsweise konnte mir auch Googles Priority Inbox anerziehen, […]“.

  7. @Eisenmann
    Ne, so wie GMail habe ich das auch noch nie gesehen, und missen will ich das auf gar keinen Fall.

  8. Vielen Dank für die Hilfe! Ich mag gmail, weil es im Vergleich relativ flott ist. Die Konversationsansicht macht mich regelmäßig wahnsinning, brauche ewig um eine Mail zu finden. Egal, jetzt läuft’s ja 🙂

  9. Die Konversationsansicht gibt es doch auch in Outlook 2010, oder kann das gmail irgendwie besser?
    Benutze die Weboberfläche persönlich sowieso nicht. BB + Outlook reicht mir. Gmail dient nur der OTA-Synchronisierung von Kalender und Kontakten.

  10. Gibt es eigtlich auch eine möglichkeiten mehrere Konversationen zusammenzufassen?

    WindowsPhone 7 und GMail vertragen sich da scheinbar nicht und die Konversationen werden immer nur 2 Mails „lang“
    Wp7-Mail – meine Gmail Antwort, seine Antwort von WP7 ist dann wieder in ner neuen Konversation

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.