Google Mail als Standard

Ist es euch schon aufgefallen, dass googlemail.com wieder direkt auf euer Google Mail-Konto weiterleitet? Bis vor kurzen ging dies aufgrund eines Rechtsstreits in Deutschland ja nicht, sodass man nur per mail.google.com seinen Account erreichte. Nun aber zur Intention dieses Beitrags. Ich habe heute Thunderbird den Laufpass gegeben. Wohlgemerkt nicht bei mir. Allerdings ist die bessere Hälfte jetzt als Google Mail-Benutzer unterwegs. Sie benötigte halt IMAP und einen gesharten Kalender mit meiner Wenigkeit. Klar, alles Dinge die man auch mit Thunderbird bewerkstelligen kann. Allerdings gab es ab und an Probleme mit der Aktualisierung der einzelnen Ordner. Online gefilterte E-Mails bekamen zwar das korrekte Label zugewiesen, übersprangen auch den Posteingang – wurden in Thunderbird allerdings erst angezeigt, wenn man den Ordner anklickte. Nun sollte also Google Mail per Weboberfläche genutzt werden. Mit ein, zwei Handgriffen ist dies auch schnell erledigt und Google Mail als Standard im System verankert. Wie das geht?

Zuerst einmal wurde dafür gesorgt, dass über eingehende E-Mails sofort benachrichtigt wird. Dies kann man mir der Firefox-Erweiterung Google Mail Notifier bewerkstelligen. Sie prüft in einstellbaren Intervallen und zeigt eingehende E-Mails optisch an. Des Weiteren gibt es Einstellungsmöglichkeiten, wie neue E-Mails geöffnet werden sollen (Tab, Fenster usw.).

Die zweite Erweiterung heisst Better Google Mail. Damit kann man unter anderem den Chat und die „Freunde-Einladung“ im Backend von Google Mail verstecken. Ausserdem lässt sich die Label-Technik besser nutzen.

Last but not least: Google Mail als Standard im Firefox 3 festlegen. Geht ganz einfach, denn seit Firefox 3 kann man direkt Google Mail als Standard auswählen. Dazu geht man einfach in die Einstellungen und wählt den Punkt Anwendungen aus.

Einstellungen

Dort kann man unter dem Dateityp mailto ganz schmerzlos Google Mail auswählen. Noch besser haben es Benutzer von Windows 7, dort gibt es ja das eigenständige Programm Google Mail Notifier, dass auf neue E-Mails hinweist.

Schon komisch wie schnell man auf das E-Mailprogramm verzichten kann, oder? Ist jemand von euch auch reiner Online-Google Mailer?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

75 Kommentare

  1. kommt man heutzutage mit einem einzelnen mail-account aus? was ist mit „alten“ mail-accounts aus dem vorleben? 😉

  2. Kannste doch von Google fetchen lassen.

  3. Hey,

    ich nutze Google Mail schon seid längerer Zeit und habe dort auch alle meine Postfächer intregiert.

    Bin sehr zufrieden damit. 😉

    LG

  4. Hm, komischer Bug. Die Option „Diesen Ordner auf neue Nachricten überprüfen“ unter den Eigenschaften des jeweiligen Ordners war aber aktiviert, oder?

  5. Das Problem mit Thunderbird ist mir Bekannt. Meines Wissens nach konnte man auch in der Config von Thunderbird irgendwas diesbezüglich umstellen. Die Methode von Philipp dürfte aber auch schon genügen 😉

  6. Ich habe drei Installationen von Thunderbird laufen, funktioniert auch. Kurioserweise nur bei dem einen Konto nicht immer. Einstellungen logischerweise identisch 😉

  7. Seit einiger Zeit nutze ich Google Mail ausschließlich über die Weboberfläche. Die Oberfläche bietet allen Komfort, den ich mir wünsche.

    Einzig zur PGP-Verschlüsselung fehlt mir noch ein schönes (Lab-)Feature.

    The Bat werfe ich nur noch gelegentlich an, um lokale Kopien der E-Mails anzulegen und zu archivieren.

  8. @snix: Zum Kopieren der E-Mail von GoogleMail gibt es auch ein Tool. Nennt sich GMail Backup und ist hier erhältlich

  9. @caschy: Habe grad nochmal kurz nachgesehen. Das gleiche Problem trat bei mir auch mal auf. Folgende Änderungen in der Config haben geholfen:

    mail.check_all_imap_folders_for_new = true
    mail.imap.use_status_for_biff = false

  10. Ich nutze zusätzlich noch das Google Redesigned Add-On:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8434

    Ist natürlich wie immer Geschmackssache.
    Übrigens, wer das Stylish-Add-On schon installiert hat, braucht kein zusätzliches Add-On mehr. Das CSS gibt es hier:
    http://www.globexdesigns.com/gmail/gmail_embed.css

    (Hmm, scheint grad down zu sein…)

  11. Bin auch ausschließlich Webend Gmail Nutzer.

    Mal ne Frage an euch: funktioniert bei euch die Funktion Mails von einer anderen Adresse (also über dem smtp server von yahoo, ms, etc.) zu schicken?

  12. Ich würde ja liebend gerne zu GMail wechseln, wenn man nur diese Zwangsfilterung von Emails mit „gefährlichen“ Dateianhängen deaktivieren könnte (zumindest den Empfang solcher Emails, wenn Sie von eingebundenen POP3 Accounts kommen, da hier die Absender auch keine Benachrichtigung über die abgelehnte Email bekommen). Oder kennt da jemand einen Trick?

  13. Ich bin ebenfalls reiner Online-Google Mailer. Habe Thunderbird schon vor einem halben Jahr den Laufpass gegeben. Bin als reiner Online nutzer sehr zufrieden :).

    lg Nils

  14. gmail.com wurde immer weitergeleitet – trotz Rechteproblems 😉
    Ich habe die Endung „googlemail.de“ bei mir noch nie verwendet und meinen Account erst seit ca. 1 Jahr.

  15. Nicht die Addy. Gmail war schon immer Googlemail. Ich rede von der Webseite.

  16. ich geb meine addy auch immer als @gmail.com weiter. wenn ich eine versende steht allerdings @googlemail.com als absender… schade. hätte mich über nen ami-proxy anmelden sollen naja latten

  17. Wenn mir jemand sagt, wie ich ganz Lighting/Outlook-like meinen Kalender in GoogleMail einbinden könnte: Ich täte es sofort!

  18. Kennt jemand ein kleines Desktop-Tool, dass über neue E-Mails benachrichtigt und diese evtl. auch abrufen kann. Ich bin MailCheck nicht wirklich zufrieden, weil bei der Mailauswahl im Postfach diese automatisch geöffnet wird. Das will ich aber nicht. Schon gar nicht, wenn es eine potenzielle gefährliche Mail ist die ich eben nur zum löschen markieren möchte. Danke im Voraus.

    Google Mail finde ich gut. Würde es aber nicht benutzen. Schade, dass ich keinen Anbieter von kostenlosen Accounts kenne, der gleichen Funktionsumfang bietet. Sprich vor allem viel Speicherplatz und IMAP.

  19. @phil, vielleicht hilft dir das folgende firefox add-on weiter:
    Integrated Gmail

  20. schon immer, mit mehreren Konten und bis heute ohne Grund, zu klagen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.