Google macht Chrome iOS 7-schick

iOS 7 ist da und die entsprechend angepassten Apps kommen im Sekundentakt rein – finde ich gut. Auch Google hat seinen Browser Chrome für iOS 7 angepasst und er sieht schickt und schlicht aus. Auch findet man einen verbesserten Vollbildmodus und eine neue Oberfläche für die Einstellungen vor. Links zu Karten und E-Mails starten nun automatisch die Apps Google Maps oder Gmail, sofern diese installiert sind – wer dies nicht möchte, kann es in den Einstellungen deaktivieren.

chrome-ios7

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Mal schauen wann Twitter, Facebook etc. ihre Apps anpassen…

  2. hat Twitter schon gemacht 🙂

  3. wie wäre es wenn ein browser nen button kriegt um die url in die zwischenablage zu kopieren. total nervig dass diese option nicht integriert ist.

  4. viel interessanter wäre mal zu erfahren, wann WhatsApp gedenkt ein neues Design einzuführen. Ist so ziemlich die einzige App die noch komplett auf das alte Design aufsetzt. Genau dafür gab es doch jetzt monatelang Betaphase für Entwickler. Was genau machen die Whatsapp Entwickler den ganzen Tag?