Google Lens und Suche: Neue visuelle Features und AR-Unterstützung

Im Rahmen der Google I/O hat Google heute einige neue Features für die Suche aber auch die Google Lens vorgestellt. Die Neuerungen wurden dabei sogar auch für unsere Breitengrade bestätigt. Ausrollen will man die neuen visuellen Funktionen schon innerhalb der nächsten Wochen. So peppt man die Google Suche und die Google Lens um neue visuelle Gimmicks auf.

Etwa zeigte man, wie über die Google Suche nun beim Stöbern nach bestimmten Themen oder auch Produkten 3D-Modelle und AR-Inhalte eingebunden werden. Beispiel: Ihr sucht nach einem bestimmten Tier oder auch einem Turnschuh und könnt jenen in der Augmented Reality direkt in eurer Umgebung erblicken.

Im Falle eines Tieres hilft das dessen Größe einzuschätzen, bei einem Kleidungsstück seht ihr direkt, wie es zum Rest eurer Garderobe passt. Das neue AR-Feature für die Suche will man noch innerhalb dieses Monats ausrollen. Als Partner nennt Google dafür bereits Organisationen bzw. Unternehmen wie die NASA, New Balance, Samsung, Target, Visible Body, Volvo und Wayfair.

Die Google Lens wiederum erhält eine Funktion, die über die Kamera Texte auf etwa Schildern erkennen und direkt vorlesen kann. Während des Vorlesens markiert die Google Lens sogar die jeweils gerade vorgelesenen Wörter. Das erleichtert es nachzuvollziehen, was einem die Lens gerade berichtet. Es soll sogar möglich sein, bestimmte Wörter anzutippen und dann weitere Erklärungen zu ihnen zu erhalten. Auch Übersetzungen werden auf diese Weise möglich. Dabei übersetzt die Google Lens den jeweiligen Inhalt dann sowohl visuell, also im Bild als auch verbal, also beim Vorlesen.

Zusätzlich kann die Google Lens etwa in Restaurants auf Speisekarten beliebte Gerichte hervorheben und dann etwa zu den Speisen Rezensionen und Bilder aus Google Maps hervorzaubern. Wer also in einem Restaurant nicht weiß, was er bestellen soll, erhält so neue Unterstützung. Das kann natürlich besonders bei Reisen im Ausland durchaus sinnig sein – etwa wenn ihr die Speisekarte vielleicht aufgrund japanischer Schriftzeichen sonst nicht einmal lesen könnt.

Für Museen wiederum ist angedacht, dass die Google Lens zu Gemälden oder anderen Kunstwerken direkt zusätzliche Informationen anzeigen kann – die direkt von den Betreuern des Museums eingestellt worden sind. So erhaltet ihr quasi direkt vor Ort eine kostenlose, digitale Führung. Letzte neue Funktion: Ihr studiert ein Magazin mit Rezepten, richtet die Kamera darauf und erhaltet direkt zum Kochen des Rezepts eine Videoanleitung.

Speziell für die Übersetzungen nannte  Google als verfügbare Sprache ganz direkt auch Deutsch, dieses Feature für die Lens will man bei uns in den nächsten Wochen verteilen. Seien wir einfach mal gespannt. Die Funktionen klingen definitiv extrem spannend und könnten auch für Menschen eine Hilfe sein, die z. B. unter Beeinträchtigungen beim Sehen oder Lesen leiden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.