Google Lens erhält Shortcut zu den Foto-Alben

Google Lens hat eine kleine aber feine Neuerung erhalten, welche euch mehr Durchblick verschaffen soll: So findet ihr am rechten, oberen Bildschirmrand nun einen Shortcut, welcher euch den direkten Sprung zu den Fotoalben ermöglicht. Das Update wird auch in Deutschland bereits seit einiger Zeit verteilt.

Zuvor musste man den Umweg über die App für Google Fotos nehmen, wollte man mit der Lens bereits geknipste Fotos nach Objekten durchsuchen. Nun geht es eben direkt über Google Lens selbst. Dafür wählt ihr nur den erwähnten Button am oberen Bildschirmrand an und könnt anschließend in den vorhandenen Aufnahmen stöbern.

Als erstes werden euch dabei die kürzlich verwendeten Bilder angezeigt. Reicht euch das nicht, so könnt ihr dann auch auswählen, ob ihr über eure Standard-Galerie-App, Google Fotos oder Google Drive geht, um weiter zu suchen. Dann könnt ihr eben das Bild euer Wahl verwenden, um mit der Google Lens nach Objekten zu suchen. Die Ergebnisse seht ihr dann ganz normal angezeigt, so als würde es sich um ein frisch mit Lens aufgenommenes Foto handeln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich traute gerade meinen Augen nicht, als ich GMK Laser in der Timeline erblickte. Auf CA66?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.