Google kündigt Partnerschaften für Google-Assistant-Button in Smartphones an

Besitzer eines iPhones oder iPads sind mit dem Triggern von Siri über den Home-Button oder den Power-Button vertraut, auch viele Samsung-Geräte haben mittlerweile einen Knopf für Bixby, der im S10 auch neu ab Werk belegt werden kann. Auch Google möchte den Assistant über dedizierte Buttons in Smartphones weiter pushen und einfacher zugänglich machen und kündigt über den eigenen Blog weitere Partnerschaften an.

So wird der Knopf für den Assistant in LGs neuestem G8 ThinQ und K40 Einzug halten, auch das Nokia 3.2 und 4.2 wird einen solchen abbekommen. Weiterhin werden das Xiaomi Mi MIX 3 5G und Mi 9, TCL- (inklusive der Untermarken alcatel und Co.) und Vivo-Geräte einen solchen Knopf für den digitalen Helfer erhalten. Mit diesem strategischen Schachzug erhofft man sich in Mountain View, dass man demnächst über 100 Millionen Smartphones mit genanntem Button am Markt hat. Das könnte dazu führen, dass man Googles KI auch öfter nutzen wird, ob das tatsächlich der Fall ist, wird sich aber erst noch herausstellen.

Was haltet ihr von einer Hardware-Abkürzung für den Assistant? Überflüssig oder hilfreich?

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Thomas Beling says:

    Überflüssig. Eine Buttonkomnination wäre erträglich, wogegen ein extra Button nicht akzeptabel ist. Ich bin über Nexus und Pixel Smarties früh an den Assistant gekommen und meine aktuelle Nutzung ist extrem (!) selten. Es ist einfach nicht mein Usecase geworden. Siri am iPhone nutze ich zum Beispiel gar nicht.

  2. Überall werden hardware-buttons wegrationalisiert, warum also sollte ein extra Button da eine gute Idee sein? Außerdem lässt sich der Assistent sich durch ein einfaches „ok, Google“ starten.

  3. Die Google-App, Chrome, Youtube-App sowie die Spracherkennung sind prinzipiell das Erste, was auf dem Smartphone deaktiviert wird.
    Außerdem sind alle Aktivitäten auf pausiert gestellt. Standortverlauf sowie die Web- und Appaktivitäten waren bei mir noch nie aktiv und werden es wohl auch nie sein.

    Von daher ist solch ein Button -zumindest für mich – komplett sinnfrei. Würde mir wünschen den dann entsprechend nach eigenem Wunsch belegen zu können (Kamera starten o.ä.)
    Die eingeforderten Berechtigungen sind auch der Grund weshalb ich Android Auto nicht nutze.

  4. Irgendwann haben wir womöglich an allen Seiten unserer Smartphones irgendwelche Buttons für irgendwelche Assistenten und Dienste, weil sich die Konzerne abschotten und ihr teilweise proprietäres Ökosystem noch stärker verschließen wollen.

  5. Martin Deger says:

    Obwohl ich den Google Assistant halbwegs oft nütze, finde ich einen dedizierten Knopf dafür Blödsinn. Ich nütze die „Squeeze“-Funktion beim Pixel 2, um den Assistant zu starten, aber wenn man diesen nicht nutzt, stört diese Möglichkeit wenigstens nicht.

  6. Also ich halte jetzt nen extra knopf auch für Blödsin.. mit hey Google oder über die Geste von fullscreengestures geht das denk ich besser als irgendso ein dusseliger knopp..

  7. Als Umsteiger von Samsung S7 auf Pixel 3 vermisse ich den mech. Menübutton sehr. G-Assistant mit Spracheingabe funktioniert immer perfekter und wurde bei mir zur häufigsten Anwendung. Allerdings nicht über die Sprachaktivierung, OK …, sondern derzeit per Display-Button, den ich gerne immer präsent hätte – als Taste. Jene die den Assistent kategorisch ablehnen, versäumen m.E. die Verbesserungen der Technik und die Zukunft. Versucht’s doch mal mit einer funktionierenden Voice-Assistant

  8. Reinhart Gruhn says:

    Finde ich gut, warte ich schon lange drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.