Google+: Kreise per Drag & Drop sortieren

Wer Google+ zum Medien- und Informationskonsum benutzt (und das kann man gut), der wird vielleicht richtig vielen Menschen folgen. Während man bei Twitter und Facebook die Leute in Listen packt, wirft man Menschen bei Google+ in Kreise. Kleines Beispiel: ihr habt jede Menge Kreise: Familie, Freunde, Fussball-Verein, Arbeit und und und. Dann geht es euch wie mir: ihr seht in eurer Startansicht die Kreise und den Punkt „Mehr“, der euch die restlichen Kreise anzeigt.

Wer wirklich vielen Menschen folgt, der schaltet vielleicht diese ganzen Kreise von Hand durch – eben um alles zu lesen. Vielleicht nervig, dieses immer in der gegebenen Reihenfolge durchzuklicken. Was ich bis gestern Abend nicht wusste: man kann in den Circles diese sortieren.

Geht in die Einstellungen eurer Kreise und ihr könnt diese per Drag & Drop sortieren. Ich könnte jetzt also, um bei meinen Screenshots zu bleiben, Media vor Freunde ziehen und schon würde Media ganz oben in der Liste erscheinen. Quasi Kreise nach selbst gewählter Wichtigkeit sortieren.

Ausserdem könnt ihr auf der Seite mit den Circles auch einen einzelnen Circle per Drag aufnehmen, diesen nach oben in die Liste mit den ganzen Personen ziehen, loslassen und dann sehen, wer im Circle ist. Diese Funktion nennt sich „Circle in Tab“. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hoffentlich dauert es nicht mehr al zu lang bis es für alle offen ist. Würd nämlich auch gerne mal rein schauen 🙂

  2. Das ging definitiv vor einigen Tagen auch noch nicht. Hatte ich nämlich intuitiv auch schon probiert, einen selbst angelegten Circle nach vorne zu sortieren, aber da war noch nichts mit drag & drop.

  3. Jepp! Das ist neu! Ich hätte nämlich vor einiger Zeit jemanden der mich gefragt hat wie er die Kreise sortieren kann und da gab es noch keine Möglichkeit. Dummerweise kann ich mich nicht mehr erinnern wer mich das gefragt hat sonst könnte ich diese Info gleich weitergeben.

    Übrigens sollte man unbedingt mal einen Kreis löschen. Die Animation ist echt witzig. 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.