Google Kontakte für Android erneuert

artikel_google_kontakteIch benutze seit vielen Jahren die Google Kontakte zum Verwalten meiner Kontakte. Gefällt mir sehr gut, kann ich doch so schnell auf allen von mir genutzten Plattformen auf den identischen Datenbestand zugreifen. Nun hat Google der Android-eigenen Kontakte-App einen kompletten Neuanstrich verpasst. Zur Erinnerung erst einmal die alte Version, die bis zum Update auf meinem Huawei Nexus 6P ihren Dienst verrichtete. Die Optik kennt ihr ja sicher, sofern ihr die App einsetzt.

Die neue Variante der Google Kontakte-App setzt standardmäßig auf eine etwas andere Visualisierung zum Start, bietet eine Liste an, bei der die Favoriten weiter oben platziert sind, aber generell sind die Kontaktbilder kleiner als vorher. Die neue App hat eine aufgefrischte Kontakte-Sidebar. Hier lassen sich Kontakte verwalten und auch gefundene Duplikate verknüpfen.

ImageJoiner-2016-08-29 at 8.57.16 PM

Hat alles eine sehr große Ähnlichkeit mit der Google Kontakte-Vorschauversion im Web. In der Sidebar findet man ferner nun die Labels, falls man eine große Menge an Kontakten in diesen untergebracht hat. Kontakte sind separat nach eingerichtetem Geräte-Konto aufrufbar, die Einstellungen jetzt umfangreicher.

ImageJoiner-2016-08-29 at 8.57.05 PM

So findet man beispielsweise eine eigene Registerkarte für das Anpassen der eigenen Daten, das Filtern der Kontakte anhand von Gruppen, eine Im- und Export-Funktion sowie die blockierten Rufnummern. Gerade die Gruppenansicht / Label-Ansicht dürfte erfreuen, hatte die App doch lange Probleme damit und ließ diese Funktion vermissen. Falls ihr das Ganze auf eurem Android-Smartphone ausprobieren wollt, hier gibt es die aktuelle APK der Google Kontakte.

(danke Mirco)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. @Philotech: Die Kontakte-App wird bei mir im PlayStore angezeigt. Liegt evtl daran, dass ich ein Nexus-Gerät verwende?

  2. @Philotech: Kontakte App sehe auch ich mit dem Moto G und am PC in Google Play.

  3. @Aki, @Jörg R.:
    Habe mir sowohl auf dem Samsung Tab S2 als auch auf dem Point-of-View Tab 8″ die Kontakte-App über die APK installiert. Trotzdem erscheint sie weiterhin nicht im App Store. Gesucht habe ich nach Kontakte, Contacts, Google Kontakte, und ziemlich weit runtergescrollt. Nichts.

    Am PC sehe ich sie auch. Für jedes einzelne meiner Geräte sagt der Store aber, die App sei nicht kompatibel, dabei ist meine Auswahl echt groß:

    – Galaxy S6 (Marshmellow)
    – Galaxy S5 mini (zuletzt Lollipop)
    – Galaxy S4 mini (zuletzt Lollipop)
    – OnePlux X (zuletzt Lollipop glaube ich)
    – Galaxy Tab S2 (Marshmellow)
    – Point-of-View Tab 8″ (Marshmellow)
    – TrekStor Tablet 7″ (zuletzt Marshmellow)

    BTW: Wie lösche ich eigentlich nicht mehr vorhandene Geräte aus der Liste?

  4. Bei mir erscheint die App auch nicht im Playstore (Honor 7)

  5. Ich kann die app auch nicht im Store sehen (Honor 6). Andere Google apps (Now, Kalender, Übersetzer, Fotos, Duo, …) werden angezeigt…?

  6. Anregung – in eigenem Interesse: Konkretes Link zum Play Store, bitte

  7. Danke, JaDz.
    Lese dort „Dein Gerät [Moto X Play, Marshmallow] ist nicht mit dieser Version kompatibel“ und unter Weiterlesen „“Kontakte“ wird momentan nur auf Nexus-, Android One- und Google Play Edition-Geräten mit Android Lollipop und höher unterstützt“.

  8. @bat:
    Ja ist schon seltsam. Es dürfte kaum Anwendungen geben, die weniger abhängig sind von der konkret benutzten Hardware als eine Kontakte-App. Trotzdem diese Kompatibilitätseinschränkung, die auch extrem vorsichtig sein muss, denn bei mir läuft die App sowohl auf dem Samsung-Tablet als auch auf dem Point-of-View Tab.

  9. @Philotech
    Es lassen sich keine Geräte löschen, nur ausblenden.
    https://play.google.com/settings

  10. @mguest:
    Danke, das ist ja auch schon mal was. Habe gleich 5 alte Geräte ausgeblendet.

  11. Auf APK-Mirror steht unter dem Reiter Description: „Contacts is currently only supported on Nexus, Android One, and Google Play Edition devices running Android Lollipop and above.“
    Hat Cashy vergessen aufzuschreiben. Bei einem der letzten Posts stand das dabei. Ich hab mich auch zu früh gefreut und dachte, dass ich es vielleicht endlich nutzen kann. Leider nein :-/

  12. @fuel:

    Ich hab dort NICHT geguckt, sondern die apk problemlos installiert, und hab jetzt 2 Kontakte Apps.

    Meine vorher bereits installierte KontakteApp, Version 6.0.1, die 48 Kb internen Speicher belegt, öffnet sich über com. android.contacts und nutzt das gleiche/selbe Icon wie die verlinkte …1.5.16-10516_minAPI21(nodpi)…apk, die 19,04 MB internen Speicher belegt und sich über com.google. android.contacts öffnet.

    Mal abwarten, ob/wann die automatischen Updates die Version 6.0.1 updaten.

  13. Oneplus 3 ist nicht kompatibel mit der App

  14. @Devke76:
    ausprobiert oder vom Store angezeigt?

    Ich habe die App auf meinem Samsung Tab und dem Point-of-View Billig-Tab installiert und sie läuft auf beiden dem Anschein nach problemlos.

  15. Star Craftler says:

    alter Leute und @Johannes Hölzle seid ihr wirklich so dumm und denkt bei Apple sind eure Daten sicher?

    Btw. Habt ihr schon mal ne Excel Datei mit ein „paar“ mehr Spalten geöffnet? Mal was mit ner Datenbank gemacht?

    So und nun denkt mal nach, bevor ihr irgend ne Scheisse postet. Daten zu verarbeiten KOSTET Rechenpower. Das ist Geld. Und das müssen die erst mal irgendwie gewinnbringend implementieren, dass sie wissen dass du gestern oder vorgestern deine Mutter angerufen hast, danach deine Frau und dann deinen Chef. Meinst du dich kleine Made interessiert Apple? Die wollen BIG DATA, keine Kacke von DIR. Kauf weiter deinen Apple-Mist und wäge dich in Sicherheit. (Es gibt ja keine Viren für Linux und Mac … haha …)

    Vollhorste…

  16. @caschy „…von mir genutzten Plattformen auf den identischen Datenbestand zugreifen…“

    Sicher? ich habe die Vermutung dass dies nur bedingt gilt – sync via Exchange. Ich vermute mal, dass Du diese Funktionalität von google als pro nutzt und nutzen kannst.

    Ansonsten gilt, dass Kontaktdaten welche via iOS in den Kontakten eingegeben werden und zu Google geladen / syncronisiert werden sollen (iOS: Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender (Standard) ) nicht via normales web (siehe Dein link oben gefunden und benutzt werden können.
    habe ich gerade sicherheitshalber noch mal getestet.
    Aber vielleicht kennst Du ja einen weg bzw die Lösung. Wäre dafür dankbar. Ansonsten müssen alle Kontakte umziehen 🙁 Und leider gibt es keine wirklich ähnlich gute Alternative…..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.