Google Kontakte, das Adressbuch und einen Androiden synchron halten

Kuriose Überschrift, aber irgendwie fiel mir nichts besseres ein. Ausgangslage: ein Google-Account, ein HTC Magic Smartphone mit dem Betriebssystem Android aus dem Hause Google und zwei Adressbücher von Mac OS X. Benutzer des Adressbuchs von Thunderbird haben es da ja relativ einfach, die können ganz einfach ihre Google-Kontakte mittels Zindus, SyncKolab oder Google Contacts synchronisieren.

Da das Adressbuch auf dem Mac aber so schön global ist, wollte ich dieses mal ausprobieren.Folgende Erkenntnisse habe ich nun: 1. Google Kontakte sammelt alle Kontakte mit denen man jemals E-Mails ausgetauscht hat. Das kann man leider nirgends deaktivieren. 2. Die in Mac OS X Snow Leopard eingebaute Synchronisation Google Kontakte <-> Adressbuch funktioniert nur mit dem Ordner „Meine Kontakte“ in Google Kontakte. 3. Android lässt sich dahingehend einstellen, dass man anzuzeigende / zu synchronisierende Listen frei wählen kann.

Nun werden vielleicht einige Apple-Besitzer lachen. Es gibt doch MobileMe mit dem man E-Mails, Kontakte und Co synchronisieren kann. Aber wozu Kohle ausgeben, wenn es auch kostenlos geht? Dropbox synchronisiert meine Daten und dank Google habe ich eh immer und überall Zugriff auf E-Mails und Kontakte.

Doch wie bringt man nun alles synchron zusammen?

Zuerst einmal sichert man seine vorhandenen Kontakte. Ob die nun lokal oder bei Google sind, ist egal. Ich selber habe das Adressbuch unter Mac OS komplett geleert. Danach verschiebt man online bei Google Kontakte die gewünschten zu synchronisierenden (Telefon-) Kontakte nach „Meine Kontakte„. Wir rufen nun die Einstellungen des Mac OS X Adressbuchs auf:

Dort finden man unter „Accounts“ die Möglichkeit seinen Google Account einzutragen und diesen zu synchronisieren. Nach der Dateneingabe kann man direkt synchronisieren.

Die Synchronisation erfolgt wechselseitig. Ich selber werde mir angewöhnen meine Kontakte lokal zu pflegen. Nach diesen Schritten hat man also eine Synchronisation Google Kontakte <-> Adressbuch von Mac OS X erreicht. Übrigens werden auch Kontaktfotos synchronisiert.

Zu guter Letzt ruft ihr in den Kontakteinstellungen eures Android-Handys ganz einfach das Menü auf, wählt „Synchronisierte Gruppe“ und wählt dort eben nur „Meine Kontakte“ aus. Dies ist die Gruppe, die auf euren Kisten und online auf jeden Fall synchron ist. Euer Android-Handy gleicht diese Informationen direkt mit Google ab.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. So mache ich es auch. Klappt mittlerweile auch recht gut. Früher hatte ich oft Kontakte doppelt drin und die Bilder gingen nicht immer. Scheint aber jetzt alles sehr gut zu funktionieren. Mobile Me ist mir auch zu teuer.

  2. Super Tipp, Danke. Gibt es mittlerweile eigentlich auch schon eine kostenlose Möglichkeit, seine Outlook 2010-Kontakte (ohne Exchange) mit Google zu syncen? Ist IMHO nur in der kostenpflichtigen Variante (ohne Umweg) vorgesehen oder?

  3. @Caschy & Oliver: Wie habt ihr es hinbekommen, dass Kontakte zwischen Mac Adressbuch und Google ‚ordentlich‘ gesynct werden? Nachdem in den Adressfeldern immer Chaos entstanden ist, hab ich es irgendwann aufgegeben…

  4. Caschy ich gratuliere dir zu Platz 27 der deutschen Blogcharts:
    http://de.twirus.com/details/blog/633/Top-100-der-deutschsprachigen-Twitterer

  5. „Gibt es mittlerweile eigentlich auch schon eine kostenlose Möglichkeit, seine Outlook 2010-Kontakte (ohne Exchange) mit Google zu syncen?“

    Versuch’s mal mit soocial sync, mandy – ich benutze es seit langem mit Erfolg, allerdings mit Outlook 2003.

  6. cool, werd ich mir mal anschaun. Danke Dir für den Tipp, Wolfgang

  7. so lamgsam kann ich das wort google nicht mehr hören -.-

  8. Hey !
    Welches Wallpaper benutzt du dort ?
    Es sieht sehr nach Super Mario aus.
    habe bisher leider kein gutes Mario Wallpaper für Mac gefunden 🙁

  9. Google mit dem Mac Adressbuch zu snycen geht ganz gut.
    Stufe 2: Google auch noch mit Outlook syncen. Geht uach ganz gut mit dem Google Calendar Sync (http://www.google.com/support/calendar/bin/answer.py?answer=98563&cbid=-hmxho3iphupa&src=cb&lev=answer). Nur die Bilder werden nicht mit übertragen. Weiß jemand Rat?

    Mein Androide snyct sich mit mit meinem Facebook Account. Da zieht er sich automagisch die Bilder und Geburtstage.

  10. Vielen Dank für den Android-Beitrag. 🙂

    Wie Ralph schon gefragt hat: Gibt es keine Probleme mehr bei der Synchronisation von Adressfeldern?

  11. Super Beitrag, hatte immer das Problem das meine Kontakte doppelt im Adressbuch waren, jetzt geht’s *happy*

  12. Der Beitrag ist ja nun schon etwas betagt. Dennoch von mir noch eine Frage:

    Wenn Du Geburtstage im lokalen Adressbuch mit angibst, werden die dann bei dir auch nach google gesynct? Irgendwie fehlen die mir noch…

  13. Mistercinema says:

    Ich habe gleich 2 Probleme.

    Trotz Haken synchronisiert Google nicht mit dem Adressbuch (in biede Richtungen)

    Zudem ist der Haken „mit Google synchronisieren“ nach jedem schließen des Adressbuch wieder weg und muss neu gesetzt werden 🙁

  14. Puuuh, gerade 3 Std. bei google gesucht. Jetzt durch Dich endlich geschafft (Google Kontakte & Mac Adressbuch).

  15. Hallo Zusammen,

    ich habe leider noch das Problem, dass die Geburtstage der Google Kontakte nicht in das MAC Adressbuch gesynct werden. (Geburtstage die ich im MAC eintrage werden ebenfalls nicht zu Google übertragen)
    Gibt es dazu noch einen Trick oder ist dies nicht möglich?
    Vielen Dank

  16. @SLLudwig

    soweit ich mich erinnere werden Geburtstage von Haus aus immer noch nicht gesynct, warum weiß keiner so genau.

    Ich habe mich, als ich vor dem Problem stand, dazu entschlossen über soocial.com zu syncen. Damit werden auch die Geburtstage übertragen.

    Voraussetzung ist hierbei eben, dass man bereit ist dem Betreiber zu vertrauen und die Daten in der Cloud zu lagern. Dafür hat man dann aber auch die Kontakte nochmal an zentraler Stelle gesichert.

  17. Hi!
    Danke für die Erklärung
    Brauche ich dafür einen mobileme account
    denn wenn ich den schritt auf dem letzten Bild zu machen versuche, dann kommt immer die Fehlermeldung „Der von ihnen gewählte MobileMe-Benutzername ist ungültig“
    aber ich will doch mit googlemail synchronisieren.
    Wo mach ich das?

    Danke

    Sebastian

  18. Hallo Herr Nachbar,
    also ich verlass mich jetzt mal auf Dich und Deinen Blogbeitrag. Nachdem mein iPhone einfach so beim Telefonieren den Geist aufgegeben hat und man mir seitens Apple nun sagte, dass nach 15 Monaten keine Garantie mehr besteht….wohlgemerkt „ohne Fremdeinwirkung einfach so das Mainboard kaputt gegangen“…habe ich mich nun entschlossen diesem Drecksverein kein Geld mehr in den Rachen zu werfen und mir mal ein Samsung S3 zuzulegen. 🙂 Vodafone in der Stresemannstr. schreibt mir seit ca. 6 Monaten, dass ich vorbeikommen soll um mein neues Telefon abzuholen und nun heute mach ich das mal 🙂

    Ich werde dann später berichten, ob alles so geklappt hat wie Du es prophezeist 🙂

  19. Update: Die Smartphones im Vodafone Shop sind nur für Neuverträge da und dürfen nicht für Vertragsverlängerungen ausgegeben werden. „Achso…sie sind also seit über 10 Jahren Kunde bei uns!?“ ….Ähhmm…geht trotzdem nicht. Buuuuhhhhh….

    Jetzt hab ich es bestellt (aber nicht über Vodafone) und bekomme es am Mittwoch. Update folgt… 😛

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.