Google Keep im Web unterstützt nun auch .new-Verknüpfungen

Unter keep.google.com lässt sich die Funktion bislang noch nicht finden.

Solltet ihr regelmäßig die G Suite von Google nutzen, kennt ihr sicherlich die .new-Verknüpfungen. Gebt ihr docs.new, slides.new, sheets.new und so weiter in den Omnibar eures Browsers ein, landet ihr direkt bei einem neuen Dokument der jeweiligen App. Diese Verknüpfung kann in die Favoriten oder auf dem Desktop abgelegt werden und beschleunigt den persönlichen Workflow vielleicht etwas.

Google Keep hat nun auch eine solche Abkürzung erhalten. Gebt ihr note.new, notes.new oder keep.new im Browser ein, öffnet sich eine neue Notiz in Google Keep. Der Rest der Benutzeroberfläche wird dann im Hintergrund angezeigt.

Wenn ihr mit mehreren Accounts angemeldet seid, könnt ihr mit keep.new/1 oder keep.new/2 eine Notiz im ersten oder im zweiten angemeldeten Konto erstellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Top! Besten Dank für den Tipp, kannte diese generelle Möglichkeit noch überhaupt nicht.

  2. waaaaaaas? Ich hatte dafür extra bookmarks mit docs.google.com/document/create?hl=en etc.

    Gut zu wissen! Ist vollkommen an mir vorrüber gegangen.

Schreibe einen Kommentar zu Jannik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.