Google Kalender für iOS mit Heute-Widget

Ihr nutzt den Google Kalender auf dem iPad oder eurem iPhone? Dann gibt es jetzt unter Umständen gute Nachrichten: Google hat ein Update für den Kalender veröffentlicht. Nach diesem Update könnt ihr ein Widget im Heute-Bereich des iPhone oder iPad platzieren. Dieses Widget erlaubt dann den schnellen Blick auf die Termine des aktuellen Tages. Wie immer gilt: Die Widgets lassen sich im Heute-Bereich frei platzieren, ihr könnt also das des Google Kalenders bei Laune nach ganz oben schieben und habt so immer alles im Blick. Ein schwacher Start, da wäre sicherlich mehr gegangen in Sachen Ansicht – aber besser als nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nee, 91 MB vom teuren knappen Speicher für diese sinnlose App zu blockieren, fällt mir nicht im Traum ein. Ein Kalender, der größer als 10 MB ist, ist doch Mist!

    Zumal der eingebaute iOS-Kalender doch perfekt mit Google zusammenarbeitet und längst ein Widget hat. Wozu zusätzlich 91 MB blockieren mit einer App ohne Zusatznutzen?

  2. Ist dieses „Tag X/X“ manuell gemacht oder gibt es da irgendeine Einstellung, von der ich nichts weiß?
    Wäre in manchen Situationen ganz praktisch.

  3. @erhier: Das erscheint bei mir für mehrtägigen Ereignissen automatisch.

    Insgesamt finde ich die Entwicklung des Google Kalenders für iOS enttäuschend. Es dauerte ewig bis eine iPad-App erschienen ist, bei einmal erstellten Ereignissen kann man nachträglich nicht den Kalender wechseln, es werden nur Google Aufgaben angezeigt, aber keine aus den Apple Erinnerungen.

    Das Design finde ich sehr schön und übersichtlich, aber letztendlich habe ich jetzt in Fantastical2 eine gute und ansehnliche Lösung gefunden.

  4. Ich nutze eigentlich auch nur den Apple Kalender. Besonders schön finde ich, dass im Icon das aktuelle Datum immer angezeigt wird. Für Leute wie mich, die nie wissen, welches Datum wir heute haben, ein Segen. Darüber hinaus arbeitet er perfekt mit dem Google Kalender zusammen. Ich denke, mehr braucht kein Mensch … ich jedenfalls nicht!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.