Google Kalender ab sofort mit iOS-Widget

iOS 14 bringt eine neue Form der Widget-Unterstützung mit. Viele App-Entwickler sind bereits auf den Zug aufgesprungen und bieten Widgets für ihre Apps an. Google testete das Widget Mitte des Monats für den Kalender in der Beta und hat nun die finale Version veröffentlicht, welche es allen Nutzern es erlaubt, ein Widget zu erstellen – sofern man dies denn möchte. Eigentlich eine nette Sache, um schnell Erkenntnisse über Termine zu erhalten, doch Google erlaubt nur die Ansicht des aktuellen Tages, mehr nicht. Ihr bekommt also keinen flotten Blick auf morgen, sondern könnt eben lediglich das Heute einsehen. Obwohl der Google Kalender in seiner Gesamtheit ein hervorragender Dienst ist, lassen mich solche Kleinigkeiten manchmal ratlos zurück. Bislang verzichtet das Unternehmen auch auf eine Integration von Apples Spotlight, Termine lassen sich über die Suche also nicht auffinden.

Angebot
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
−136,84 EUR 812,16 EUR
Angebot
Apple MagSafe Ladegerät
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer Ausrichtung
−10,10 EUR 34,90 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−85,00 EUR 194,00 EUR
Angebot
2020 Apple iPad Air (10,9', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−54,47 EUR 594,53 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Fand die alte Implementierung besser im Notification Center, da man dort die gesamte Agenda für den Tag einsehen konnte. Wird jetzt ersetzt durch das Widget, in dem ich max. 3 Termine sehe. Für mich unbrauchbar (v.a. da ich auch die Kalender der Kollegen abonniert habe und somit eigene Termine tlw. gar nicht mehr angezeigt werden). Leider kann man die alte Notification Center Sicht auch nicht wiederherstellen, da nur noch das neue Widget unterstützt wird.

    • Ich gebe dir vollkommen Recht.
      Nach dem Update, ist das Widget total sinnfrei geworden. Sehr schade.
      Google ist derzeit auf einem richtig gutem Weg, vieles von seinen guten Dingen kaputt zu machen.
      Siehe auch das Thema YouTube.

  2. Google verwirrt mich manchmal sowieso sehr. Ich würde gerne komplett das Ökosystem nutzen, aber zu viele Dinge sind einfach nicht optimal…

  3. Nach meinem Wechsel zu iOS ist der Kalender mein größter Wermutstropfen. Der aCalendar war sowas von genial, da könnten sich Fantastical und Calendars 5 ordentlich was abschauen. Hoffe sehr, dass der aCalendar doch irgendwann portiert wird.

  4. Ich (als frischer Umsteiger) versuche immer weniger Google-Dienste auf meinem 12er Pro Max zu nutzen.
    GBoard? Weg damit. GMail? Weg damit. Chrome unter iOS? Ein totaler Akku-Killer, weg damit.

    • Welche Alternativen gibt es denn für GMail?
      Etwa GMX oder web.de?

      Und die Apple-Tastatur beherrscht Swype nicht so gut, wie GBoard dies tut.

      Chrome ist aber total überflüssig, da gebe ich dir Recht.

      • Mailbox.org! 1€/Monat inkl. Exchange-Protokoll.
        Ich finde die Apple-Tastatur besser. Wenn man eine Kombination aus swypen und tippen verwendet, ist sie für mich besser. Vor allem beim Tippen, sind die Vorschläge deutlich besser.

      • Bruce Willitsch says:

        Sparks ist eine gute Alternative. Damit kann man wenigstens in den Mails suchen.

        Dass Kalender Widget ist sehr schlecht. Ich möchte mindestens die nächsten vier Termine sehen. So schwer kann das doch nicht sein

    • Ich bin auch vom Pixel auf das iPhone 12 Pro Max umgestiegen – mein erstes iPhone.
      GMail und Google Keep sind noch meine einzigen sehr aktiv genutzten Dienste.
      Google Fotos ist leider vom Funktionsumfang auf iOS so eingeschränkt, dass ich dies wohl auch auf die iCloud portieren werde (insb. nach Abschaffung des unbeschr. Uploads).

      Bzgl. dem Google Calender: Noch enttäuschter war ich, dass Tasks und Reminder nicht sichtbar sind im Widget. Wer baut denn sowas?

Schreibe einen Kommentar zu Philipp Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.