Google Insider: Weitere Belohnungen für Entdecker

GoogleMapsGoogle hat seit längerer Zeit ein Insider-Programm. Was sich jetzt erst einmal besonders geheimnisvoll anhört, ist so spektakulär nicht, denn jeder kann ein Insider werden. Das Insider-Programm hieß früher einmal Google City Experts und wurde dann zu Insider. Google sucht auf diesem Weg freiwillige Helfer, die Bewertungen zu Orten und Geschäften schreiben – quasi eine Alternative zu Yelp oder Bewertungen auf Foursquare. Zum Dank bekommt man Badges und Level, die im eigenen Profil auftauchen, besonders aktive Mitglieder erhalten laut Google zudem ein Dankeschön pro Jahr – im konkreten Fall gibt es bei Erreichen von Level 4 ein Terabyte Speicherplatz kostenlos im Google Drive.

google insider

Nun gibt es weitere Neuerungen und Belohnungen, denn Google nutzt den Spaß ja auch, um die eigenen Produkte aufzuwerten. Für teilnehmende Fotografen, Kartografen und Entdecker gibt es nun vier neue Möglichkeiten, Punkte zu sammeln und ein höheres Level zu erreichen. Jede Art von Beitrag wird mit einem Punkt gewertet. Pro Ort können Nutzer maximal fünf Punkte sammeln. Hier ein paar Beispiele:

* 5 Fotos für denselben Ort = 1 Punkt
* 2 Fotos + 1 Bewertung für denselben Ort = 2 Punkte
* 5 Bewertungen für 5 verschiedene Orte = 5 Punkte
* Einen neuen Ort hinzufügen = 1 Punkt

Eure früheren Beiträge zählen auch. Deshalb kann sich Ihre Gesamtpunktzahl und euer Insider-Level mit Einführung dieser neuen Funktionen ändern. Außerdem führt Google das neue Insider-Level 5 ein. Community-Mitglieder, die mehr als 500 Punkte erzielt haben, dürfen sich um die Teilnahme an der ersten Insider-Konferenz bewerben, die für 2016 geplant ist. Bewerbungen können Anfang nächsten Jahres eingereicht werden.

Insider können ihren Status in den Google Maps einsehen, der Tab „Meine Beiträge“ sollte ab sofort in der App für Android und iOS zu sehen sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. ich dachte, dass Änderungen im MapMaker ebenfalls zählen? Damit sollte ich dann bald Level 4 erreicht haben (120 Änderungen, + einige Bewertungen).
    Leider zählen bisher nur die Bewertungen, nicht aber die Korrekturen im MapMaker 🙁

  2. Dauert es bis der Terabyte zusätzlich freigeschaltet wird? Bin seit paar Std. Insider 4 aber habe noch nicht mehr Speicher.

  3. Man erhält eine Mail, wenn man Level 4 erreicht hat. Dort steht, dass man innerhalb von 7-14 Tagen eine Mail für das Upgrade erhält.

  4. Bin Level 4 habe aber keine Mail bekommen..

  5. Um ein paar Fragen zu beantworten:

    Bis die Mail kommt mit dem Gratis-Terabyte (übrigens nur für 2 Jahre) kann es laut Google bis zu 7 Tage gehen.

    Bis man die Punkte gutgeschrieben bekommt, geht es erfahrungsgemäss ungefähr 24h, z.T. (vor allem bei Rezensionen) auch länger, bei Fotos etc. eher kürzer.

  6. Ist bei mir auch so. Level 4, keine Mail.

  7. Das mit dem Punkte gutschreiben weiß ich. Naja, Google schreint die Tage voll auszunutzen ; ;

  8. Bei euch schon was angekommen?

  9. Hier nicht, über zwei Wochen jetzt

  10. Naja fast zwei Wochen 😀

  11. Hat jemand ne Kontaktmailadresse dafür? Die Standard Customer-Help-Adresse gilt dafür wohl nicht… Immer noch keine Mail bekommen…

  12. Du könntest es mal auf facebook versuchen, da gibt es eine extra Seite für das Insider Programm. Und da wird auch auf Kommentare geantwortet (mit der Aussage, dass es 3- 6 Wochen dauere).

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.