Google stellt Inbox vor: neues System, um E-Mail zu revolutionieren?

Und da ist sie – die lang vermutete neue Mail-Lösung von Google, die auf den Namen Inbox hört. Google will einmal wieder die E-Mail revolutionieren und das Ganze sieht in Videoform erst einmal so aus:

Ob Erinnerungen oder ToDos – Google will euch alles schick visualisiert unter einer Oberfläche kredenzen. Google baut das System des automatischen Kategorierens noch weiter aus, sodass man zum Beispiel alle Rechnungen oder Bankgeschäfte in einem Bundle sehen kann. Gruppen lassen sich von euch selbst definieren. Ebenfalls lassen sich wichtige Mails schnell einsehen, diese sind im Bereich Highlights zu finden, Konzerttickets, Mails von Familie und Freunde finden sich hier an.

Bildschirmfoto 2014-10-22 um 19.09.05

Erinnerungen und ToDos sind in der Inbox sichtbar, ebenso „schlaue“ Automatismen. So werden beispielsweise in der Mailbox Wegbeschreibungen zum Restaurant angezeigt, welches euch eine Reservierungsbestätigung schickte. Oder aber ihr setzt euch eine Erinnerung, bei Media Markt anzurufen, dann wird Google gleich Öffnungszeiten und Telefonnummer bereitstellen.

bigtopblog_fullres

Das Ganze System ist erst einmal nur auf Einladung zu betreten, wie Gmail damals auch. Google schreibt selber Leute an, haltet also ein Auge auf euren Posteingang, alternativ tut euch keinen Zwang an, hier in den Kommentaren Invites auszutauschen, sobald ich welche habe, lade ich auch ein. Sein Interesse kann man auch bekunden, wenn man eine Mail an inbox@google.com schickt.

Ich bin mal gespannt und werde das System testen, bislang bin ich da eher klassisch zugange, obwohl ich wirklich alles mit Google Mail erledige.

Inbox by Gmail
Inbox by Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Inbox by Gmail
Inbox by Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

96 Kommentare

  1. Da wird mir plötzlich klar, warum das Nexus 6 so groß ist. Nette Gimmicks statt kurzer und knapper Information. Ja, wenn das so ist…

  2. Sieht definitiv sehr cool aus! Ein Invite wäre genial ?

  3. Nehme gerne einen Invite! 😀

  4. Biete mein Erstgeborenes für eine Einladung! (Geschlecht ist noch frei wählbar)

  5. Bitte einladen

  6. Hätte auch gerne ein Invite 🙂

  7. Sieht sehr interessant aus. Einen Invite dazu würde ich gerne nehmen.

  8. Hätte auch gerne ein Invite 🙂

  9. Ich würde gerne auch einen Invite von Euch bekommen. 🙂 Danke im Voraus!

  10. Ein Invite! Ein Königreich für ein Invite!

  11. Ich würde auch gerne einen Invite nehmen, wenn ich selbst welche frei habe vergebe ich auch gerne… 😉

  12. Da bin ich doch dabei 😉 Ein Invite wäre super!

  13. Ich bin interessiert und würde mich über ein Invite freuen. 😉

  14. Ein Invite von jemandem wäre klasse:)

  15. Über einen Invite würde ich mich auch riesig freuen. Meinen ersten GMail-Account-Invite habe ich auch noch hier bekommen, wenn ich mich recht erinnere … meine Güte, lang ist’s her 😀

  16. Über einen Invite würde ich mich natürlich auch freuen 😉

  17. Ich schließe mich auch dann mal dem Wunsch nach einem Invite an.
    Mailadresse ist auch einfach: „MEIN-BENUTZERNAME“@“DAS GLEICHE NOCHMAL“.de 🙂

  18. Im ersten Video sieht das Ganze aus wie Mailbox von mittlerweile Dropbox. Mails per „nach rechts wischen Geste“ als gelesen/archivieren markieren und mittels „nach links wisch Geste“ snooze until ….
    das ist nicht wirklich revolutionär, sondern nur gute Ideen kopiert. Mailbox hab ich seit Anbeginn in Gebrauch, weil nichts einfacher ist, zumindest in meinem Szenario. Der ganze neue Rest, führt nur dazu, dass man noch enger an den Kosmos Google gebunden wird. Apple betreibt die gleiche Politik. Das finde ich langsam gruselig, obwohl ich gestehen muss, dass der „haben will“ Faktor schon wirklich sehr groß ist.
    The Matrix has you all.

  19. Email-Addy inbox@google.com funktioniert nicht, schade!

  20. @Tom, ich glaube, dass machen die nur wöchentlich…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.