Google Inbox: Rich Text-Formatierung für Webversion

Google Inbox Artikel LogoKurz notiert: Solltet ihr Google Inbox nutzen, so habt ihr es vielleicht schon bemerkt: Der Editor von Google Inbox im Web kann jetzt mehr. Neben den üblichen Formatierungsmöglichkeiten (fett, kursiv, etc.) stehen euch nun noch Schriftfarben zur Verfügung, elf Schriftarten und auch die Schriftgröße ist von euch einstellbar. Diese ist allerdings nur in den Stufen klein, mittel, groß und sehr groß regelbar. Ich selber verzichte übrigens fast immer auf sämtliche Formatierungen in Mails.

 

CkSDqyCUUAA2eMJ

(via google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.