Google Home: Neue Benutzeroberfläche kommt

Google wird in den nächsten Wochen sowohl unter iOS als auch Android Neuerungen in der App Google Home einführen. Der Bildschirm „Home View“ wird laut Aussagen der Entwickler aktualisiert, damit Nutzer ihre Geräte noch einfacher steuern können. So findest du schnell, was du suchst, und kannst deine kompatiblen Lichter dimmen und die Lautstärke deiner Musik im Handumdrehen anpassen. Einfach tippen, um ein Gerät ein- oder auszuschalten, nach links oder rechts bewegen, um Änderungen vorzunehmen, und gedrückt halten, um weitere Steuerelemente aufzurufen. Unter iOS könntet ihr die neue Oberfläche vielleicht schon erspähen, da wird gerade Version 2.49.106 verteilt. Unter Android ist es wohl so, dass auch serverseitig der Schalter umgelegt werden muss, denn dort bekommt man unter Umständen trotz Sideload der neuen Version die neue Oberfläche (Screenshot von Mishaal Rahman auf Twitter) nicht zu Gesicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Schöne wäre es, wenn es endlich mal möglich wäre das Einschalten einer smarten Steckdose mit einem kurzem „bing“ zu bestätigen, statt mit einem langen Satz…

  2. Ich habe einen neuen TV mit Android-TV und mir ist es nicht möglich, diesen TV in Google Home in eine Lautsprecher-Gruppe hinzuzufügen.

    Laut älteren Beiträgen im Internet soll das mal möglich gewesen sein, zumindest in einer Google Home Beta-Version.

    Stelle ich mich doof an, oder geht das tatsächlich nicht?

    Außerdem kann ich Musik nur auf dem TV abspielen, wenn er an ist. Sobald er im Standby ist, geht das nicht und ich muss ihn erst tatsächlich anschalten.

    • Woher soll denn irgendjeman wissen, was mit Deinem TV möglich ist? Du nennst ja weder Hersteller noch Modell. Und dass das Gerät keine Töne von sich gibt, wenn er im Standby ist … ja was denn sonst? Welches Gerät funktioniert denn im Standby?

    • Der TV ist halt auch ein TV und kein Lautsprecher. Und wo wäre der SIM von Stand by, wenn trotzdem was läuft?

      • Biff Tannen says:

        Ich denke, omegamann meint, er kann den TV nicht als Chromecast-Abspielgerät auswählen, wenn der TV im Standby ist. Was ja dem „einschalten via Fernbedienung“ sehr nahe kommt. Und genau das ist der Sinn von Standby…

        • Genau, danke. Über einen Chromecast-Stick kann ich einfach so Musik abspielen, ohne dass ich den vorher anmachen kann. Das funktioniert wohl aber bei den Fernseher mit Android-TV, die ja auch nur einen built-in Chromecast haben, anscheinend leider nicht. Jedenfalls scheint das nach meiner bisherigen Recherche ein generelles Android-TV-Problem sein (oder ein Thema von Google Home) und keins vom TV-Hersteller. Daher meine Frage oben, wie es bei anderen Mitlesern hier aussieht, die ebenfalls ein TV mit Android-TV (egal welche Marke) haben, ob es bei denen funktioniert oder ob das auch nicht geht.

          Wenn ich ein Userforum zu dem Thema kennen würde, würde ich die Frage dort stellen, aber irgendwie gibt es anscheinend nur noch Nachrichten-Seiten wie diese, oder Herstellerforen, in denen die meisten Fragen unbeantwortet bleiben.

          • Das Standby-Verhalten hängt tatsächlich eher am TV-Hersteller. Ich muss bei mir „Wake on WLAN“ und „Wake with Chromecast“ explizit in den Einstellungen des TVs aktivieren, damit ich auch im Standby den TV per Chromecast anschalten/ansprechen kann – auf Kosten eines deutlich höheren Energieverbrauchs im Standby.

          • Also ich habe an einem relativ alten Panasonic einen Chromecast hängen. Und per Sprachbefehl an Google Home kann ich den TV ein- und ausschalten. Ich könnte wohl auch direkt etwas abspielen lassen aber direkten Zugriff auf die TV-Funktionen habe ich nicht über den Assistant.
            Chromecast kann nicht zu einer Lautsprechergruppe hinzu gefügt werden.

  3. Ich finde die aktuelle Ansicht leider auch total unnötig. Sie ist nicht übersichtlich und total Platzverschwänderisch.
    Ich hoffe mit der Aktualisierung wird’s besser.

  4. Hab die neue Ansicht seit gestern auf dem IP mit iOS 15.4

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.