Google Home Nest Hub und Nest Hub Max erhalten neue Uhr-Anzeigen

Kurz und bündig: Google spendiert sowohl seinem Nest Hub als auch seinem Nest Hub Max neue Clock Faces, also Anzeigemodalitäten für die Uhrzeit. Auf dem Artikelbild seht ihr eine Variante. Solltet ihr einen Nest Hub bzw. Nest Hub Max besitzen, dann könnt ihr die neuen Designs laut Google ab sofort nutzen.

Angedeutet hatten sich die neuen Uhr-Anzeigen bereits Anfang März 2021. Nun sind sie also angekommen. Zwei weitere Optionen findet ihr unten – schick, oder lasst ihr davon die Finger?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Immer noch schade das es den Max nicht gibt in DE

    Könnte den wirklich gut als Smarthome Hub im Wohnzimmer gebrauchen.. der Normale Hub ist mir dafür zu klein und wird außerdem in der Küche gebraucht

    Aber ja die Faces sehen ganz nett aus und Abwechslung ist gerne gesehen da sich die Urlaubsfotos auf Grund fehlendem Urlaub auch nur noch wiederholen 😀

    • Ich habe den kleinen Nest Hub im Badezimmer und nutze den größeren Nest Hub Max in der Küche. Beide Geräte sind wirklich praktisch. Ich habe ihn vor über einem Jahr für 175 € über eBay aus dem Vereinigten Königreich bestellt, da ich damals schon dachte, dass es noch eine Weile mit dem deutschen Release dauern könnte. Beide Geräte können in deutscher Sprache betrieben werden.

  2. Mir ist ein Rätsel warum man nicht das Datum und Kalender einblenden kann.

  3. Bei mir ist noch nix zu sehen. Wo in welchem Menü soll das genau sein? Anstatt eines Foto Albums?

    • Ah okay, Vollbild-Uhr. Wir haben da eher Google Fotos drauf laufen. Dann für mich uninteressant.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.