Google Home: Mit Netatmo Smart Thermostat kompatibel

Netatmo, Hersteller von einigen smarten Produkten für das vernetzte Zuhause, hat heute die Kompatibilität mit Google Home in Sachen Smart Thermostat verkündet. Bedeutet schlicht und einfach, dass das Gerät auch über Google Home gesteuert werden kann, auf Zuruf quasi. Mit Google Home können Nutzer dem Google Assistant einfach befehlen, die Temperatur zu ändern (‚Ok Google, stelle die Temperatur des Thermostats auf 20°C‘), sie zu erhöhen und zu verringern (‚Ok Google, erhöhe die Temperatur um 5°C) oder diese einfach erfragen (‚Ok Google, wie hoch ist die Temperatur?‘).

Der Thermostat ist offiziell für 179,00 Euro bei folgenden Händlern verfügbar: Conrad, Media Markt, Saturn, Cyberport, Amazon, im Apple Store und auf netatmo.com. Allerdings findet man die Hardware auch schon um 150 Euro auf amazon.de. Und neben Google Home ist man auch mit Amazon Alexa kompatibel – falls also jemand auf das andere Pferd setzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Tado kann das nun auch. Die selben Features. Nach der Temperatur kann man bei Tado via Alexa wohl noch nicht fragen. Ist aber wohl in der Mache.

  2. Nest hat übrigens nun auch ein Skill für das Thermostat, obwohl es immer noch nicht offiziell in D erhältlich ist

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.