Google Home mit Deezer-Unterstützung

Spotify ist bereits seit langem dabei, Google Play Musik als Google-Dienst natürlich auch. Wenn man Musik streamen will, dann gibt es mit Google Home zahlreiche Möglichkeiten, natürlich die genannten oder auch Radiostationen über Dienste wie TuneIn. Pünktlich zum Deutschlandstart von Google Home hat Deezer noch einmal offiziell die Unterstützung für Google Home kommuniziert. Ist in der App von Google Home alles eingerichtet, dann klappt es so auch per Zuruf beim Google Home mit Deezer.

Deezer für Google Home ist verfügbar in Deutschland und Frankreich und wird in diesem Jahr ebenfalls in den USA, UK, Kanada und Australien eingeführt. Deezer hat nach eigenen Angaben 12 Millionen aktive Nutzer und bietet neben Musik auch Hörspiele, Hörbücher und Podcasts.

Alle Funktionen von Deezer für Google Home:

Flow – mit dem Befehl “OK Google, spiel meinen Flow” starten Nutzer, sobald sie ihr Deezer Konto für Google Home aktiviert haben, ihren persönlichen Flow

Google Home für Deezer erkennt über 18 verschiedene Stimmungen und wählt aus 74 verschiedenen Genres

Die Sprachbefehle können zum Suchen und Abspielen bestimmter Songs, Künstler, Alben, Playlists und Genres genutzt werden

Alle persönlichen Playlists können abgespielt werden

Google Assistant und Google Home: Eigene Sprachverknüpfungen nutzen

Google Home: Ein erster Blick

Google Home startet offiziell in Deutschland

Google Home vs. Amazon Echo als Lautsprecher: Mein Favorit

Google Home bekommt Vorschauprogramm

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Deliberation says:

    Sowohl Deezer als auch Google Home haben mich bisher nicht überzeugen können. Google Home versteht mich deutlich schlechter als Amazon Echo und bei den Standardbefehlen sind sie ganz groß, bei individuellen Aufrufen von bestimmten Künstlern ist bei beiden schnell Schluss mit der vermeintlichen Intelligenz. Leider.

  2. Sollen die Sprachfunktionen auch mit dem Google Assistenten auf dem Smartphone funktionieren? Bei mir führt das Kommando „Spiel meinen Flow“ in die Google Suche…

    Oder muss ich noch irgendwo etwas einstellen?

  3. Wichtiger wäre, dass SONOS endlich ne Unterstützung anbietet. Dann sind die einzelnen Dienste egal. Ich will Musik über mein SONOS System hören und nicht über den schwachen Google Home Lautsprecher.

  4. Deliberation says:

    Naja, dann kannst Du ja alternativ Sonos mit Amazon Echo nutzen, da wird es unterstützt.

  5. Naja das ist nicht korrekt. Es gibt noch keine offizielle Unterstützung für echo. Die arbeiten dran. Aber das tun sie für Google home ebenso.

  6. Deliberation says:

    „Offiziell“ soll es also unterstützt sein? Wieso nicht Skills nutzen, dafür sind sie doch da!? Und Skills sind nicht so „underground“ wie Du vielleicht meinst. 😉

  7. bei deezer bekomme ich ständing nur dämliche remixes von google home vorgespielt. da finde ich spotify besser.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.