Google Home Hub: Smart Display spricht schon teilweise Deutsch


Smart Displays mit Google Assistant sollen im April nach Deutschland kommen, darüber haben wir bereits berichtet. Der April hat nun begonnen und es zeigen sich auf dem Google Home Hub selbst erste Anzeichen für die Funktionalität in Deutschland. Denn der Google Home Hub spricht nach einem Update der Home-App nun schon Deutsch. Auf einem importierten Gerät natürlich, denn verfügbar ist das Smart Display ja hierzulande noch nicht.

Allerdings zeigt sich bei der Unterstützung auch noch, dass sie wohl noch nicht ganz fertig ist. Während Inhalte wie Wetter bereits komplett eingedeutscht sind, sind dies andere Bildschirmtexte noch nicht. Der Google Assistant ist auch schon auf Deutsch vorhanden, wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann.

Da im April zum Beispiel das Smart Display von Lenovo in Deutschland starten soll, liegt es natürlich sehr nahe, dass wir dann auch den Google Home Hub offiziell in Deutschland sehen werden. Was das Gerät so drauf hat, hat sich Olli schon einmal angeschaut, als es auf den Markt kam.

Wartet Ihr bereits auf Smart Displays mit Google Assistant oder reicht Euch ein Smart Speaker ohne Display für Eure Belange aus?

Danke Ingo!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. *haben will* oder vllt doch auf den Nest Home warten wegen Kamera?

  2. Michael Spieß says:

    Ich warte schon seit dem Launch in den USA darauf, dass der HUB endlich nach Deutschland kommt. Hierzulande wird man aber immer im Unklaren gelassen, wenn es um solche Neuerungen geht. Nicht einmal ansatzweise bekam man einen Termin genannt. Irgendwann 2019 halte ich für sehr flexibel. Könnte genauso bedeuten, ‚vielleicht auch gar nicht‘! Es ist schön zu erfahren, dass der Assistant mittlerweile ‚etwas‘ deutsch beherrscht. Dann kann es ja nicht mehr all zu lange dauern. Die Entwicklung und Verbreitung von technischen Neuerungen ließ ja schon immer ein wenig länger in Deutschland auf sich warten. Ich freue mich trotzdem. Vielen Dank für euer Update!

  3. also ich habe sehr brauchbare Lösung gefunden. Hab mir ein notorloa Sphre gekauft. Dies Kugelding mit zusätzlichen BT Kopfhörer. Die box hat 4 Micros intregiert. Habe das ganze mit meinem Mediapad M5 pro gekoppelt. Habe das ausprobiert funktioniert prima auch wenn das Tab in einem andern raumliegt. Das Tab lässt sich über am LS gesagt “ Hey google“ aktivieren. Jenachdem was man dann fragt oder sagt gibts die Antwort auf dem display oder auf Ls oder beides.

    Aber vlt gibts hier ja jemand der mir sagen kann wie ichden GS dazukriege auf mein Qnap Nas zuzugreifen. Mir schwebt so vor wenn ich in der Küche bin „hey google öffne Nas Ordner Backen und zeige Schokowaffelrezept“

    da irgendeiner ne Idee?

  4. Funktioniert schon recht gut. Der home hub macht auf deutsch einfach noch mehr spaß, jetzt fehlt noch sonos dann ist Google gut aufgestellt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.