Google Home für iOS: Update bereitet auf kommende Neuerungen vor

Die iOS-Version der Google-Home-App hat ein Update auf Version 2.19.115 erfahren. Natürlich werden da im Hintergrund wieder allerlei Verbesserungen und Optimierungen vorgenommen worden sein, aber die Aktualisierung bereitet viel eher auf ein paar Änderungen vor, die in den kommenden zwei Wochen offiziell in der App verfügbar gemacht werden sollen.

So wird es eine neue Schnellaktion namens „Licht“ geben, die entsprechende, verknüpfte Geräte per einfachem Antippen ein – und ausschalten lässt. Zudem können dann sämtliche eingebundenen Familienmitglieder in Google Home im Tab „Feed“ Ereignisse im Zusammenhang mit verknüpften Geräten übersichtlich einsehen. Auch als neu im Changelog angepriesen wird das Feature, dass sich Ereignisse von Nest-Kameras fortan im Zuhause-Feed anzeigen lassen können. Hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob das nicht schon seit ein paar Tagen funktionierte. Aber Besitzer von Nest-Cams können da vielleicht Licht ins Dunkel bringen.

?Google Home
?Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Also eine Schnellaktion Namens Licht oder so habe ich nicht gefunden

    • „…aber die Aktualisierung bereitet viel eher auf ein paar Änderungen vor, die in den kommenden zwei Wochen offiziell in der App verfügbar gemacht werden sollen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.