Google Home für Android 1.24 bereitet auf Bluetooth-Pairing und Standard-Empfänger vor

Google hat einigen seiner Apps für Android kleinere Updates verpasst, allerdings ohne große Auffälligkeiten. Lediglich der Blick unter die Haube der Google Home-App offenbart zwei Funktionen, die man wohl bald nutzen können wird. Das Update bereitet Google Home auf die Bluetooth-Unterstützung vor, außerdem wird man künftig auch einen Standard-Lautsprecher für die Wiedergabe auswählen können. Die Bluetooth-Unterstützung wurde zur Google I/O schon vorgestellt, man kann Google Home so auch als normalen Bluetooth-Lautsprecher zur Wiedergabe von Musik ansteuern.

Die Bluetooth-Funktion scheint fertig zu sein, laut Android Police gut möglich, dass Google sie aktiviert, sobald das App-Update großflächig verteilt ist. Die zweite Änderung betrifft die Wiedergabe von Audio und Video über andere Geräte, die über Google Home angesprochen werden. Hier musste man bislang jedes Mal erneut das Gerät festlegen, auf das gestreamt werden soll.

Jeder Google Home Speaker kommt hier mit eigenen Einstellungen. Man kann so beispielsweise festlegen, dass im Wohnzimmer Video grundsätzlich via Chromecast abgespielt wird. Das kann recht praktisch sein, gerade wenn man mehrere Google Home im Einsatz hat und auch mehrere Empfänger über mehrere Räume anspricht.

Noch im Sommer soll Google Home auch nach Deutschland kommen, sehr praktisch, wenn es dann gleich alle Funktionen gibt, die in den USA erst so nach und nach eingeführt wurden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Biff Tannen says:

    Ich warte immer noch auf die eine kleine Variante ohne Lautsprecher (wie der Echo Dot) mit eingebautem Chromecast Audio. Google Home wird hierzulande ja wahrscheinlich an die 150€ kosten. Das ist mir ehrlich gesagt für einen modifizierten Chromecast mit billig Lautsprecher und ein paar Mikrofonen zu teuer. Zumal Google sich ja auch in Werbung über Google Home probiert…

  2. Günter Stern says:

    Es ist schon erstaunlich wieviel über Google home berichtet wird, was man damit machen kann welche Firmen mit Google home zusammen arbeiten ect ect…. Was jetzt noch fehlt? Das Teil selbst ist bisher in Deutschland noch nicht erhältlich. Sogar der Preis kann noch nicht mal genannt werden. Deswegen sind mir einige Beschreibungen irgendwie suspekt. Wird hier aus anderen Artikeln (teilweise) zitiert ? Oder berichten einige deutsche „Google home Nutzer“ aus eigener Erfahrung? Solange das Gerät nicht in Deutschland erhältlich ist kann auch niemand mit Sicherheit sagen welche Ausstattung, Konfiguration es hat und wieviel es kosten wird.
    Ich werde mir auf jeden Fall erst ein Urteil machen wenn das Gerät bei mir zuhause ausgiebig getestet wurde.
    Bis dahin heißt es warten…. warten…. warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.