Google Hangouts: Gruppen-SMS wird vermisst

Der Messenger Google Hangouts kann bekanntlich auch benutzt werden, um standardmäßig SMS zu versenden oder zu empfangen. Und ja – ich kenne ganz viele Menschen, die dies so handhaben. SMS ist zwar nicht mehr der Bringer, wird aber dennoch von vielen Menschen genutzt. Was aber anscheinend neuerdings in Google Hangouts fehlt, ist die Möglichkeit, Gruppen-SMS zu verschicken.

hangouts

Das Seltene (SMS) trifft als das, was noch seltener ist – die Gruppen-SMS. Unser Leser Stefan hat uns auf dieses Problem hingewiesen und auch ich konnte dieses Problem nachstellen.  Eine kurze Umfrage bei Google+ ergab: auch andere Nutzer können das Fehlen der Gruppen-SMS bestätigen. Woran das Ganze liegt, ist bislang ungeklärt, einen entsprechenden Support Thread findet man hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wie versende und wie empfange ich denn in Google Hangouts eine SMS? Lasst mich an Eurer Weisheit teilhaben – danke schön dafür.

  2. Hier ist mit ziemlicher Sicherheit die Rede von Hangout auf dem Smartphone

  3. Benutze auch Hangouts als Standard-SMS-APP. Funktioniert auch alles – bis auf Gruppennachrichten – recht gut.
    Was mich nur stört ist, dass das „Online“ Symbol ziemlich willkürlich ist: Obwohl ein Kontakt mit Sicherheit nicht online ist (da Tablet bzw. PC aus und nicht im Standby), wird dieser Kontakt als „online“ angezeigt, da dieser irgendwann mal Hangouts genutzt hat. So macht das ganze Prinzip leider wenig Sinn..

  4. Mir ist das fehlen dieser Option noch gar nicht aufgefallen, da ich kaum noch SMS schreibe. Aber danke fürs drauf hinweisen.

  5. Wenn Mann ein nexus 5 hat gibt es nur hangout um SMS zu senden zu empfangen ( wenn man nicht auf ein fremdapp zugreifen will)!

    Ist ja auch der Sinn eines nexus, wenn man von Samsung um steigt!

  6. Es gibt nur Gruppen MMS! Dies war aber schon nimmer ein Bug , wenn man eine 2 te Adresse zu einer SMS hinzufügte schaltete hangout auf MMS um,was teuer wird!

  7. @rerexx Das grüne Icon ist kein online-Symbol, sondern nur ein Anzeichen, dass man diesen Kontakt per Hangouts erreichen kann. Ob dieser online ist kann man daran erkennen, ob der Avatar ausgeblichen ist oder in vollständiger Farbe dargestellt wird.

  8. @Uwe Pieper

    Danke für den Hinweis! Werde das mal beobachten!
    Dachte nur, dass es ähnlich wie iMessage funktionieren sollte, dass – wenn ich richtig informiert bin – automatisch entscheidet, ob jemand iMessage nutzt und dann die Nachricht online verschickt oder ob jemand iMessage (gerade) nicht nutzt und somit nur via SMS erreichbar ist..

  9. Weil ich diese Funktion vermisste, habe ich von Angang an nicht zur Hangouts app gewechselt. Dieser Fehler gibt es seit Hangouts SMS schreiben kann, dh. schon immer. Das habe ich auch schon ganz früh in der App-Bewertung geschrieben. Aber googles mangelhafter Support ist ja bekannt. Es war mir schon immer unerklärlich, wie Google sich so einen Fehler leisten konnte.

  10. @Yuehan Nein, leider trifft Hangouts diese Entscheidung nicht für dich. Wenn ein Kontakt nur über Hangouts oder nur über Telefonnummer erreichbar ist, dann ist ja alles klar, wenn du aber beide Daten hinterlegt hast kannst du unten links beim Hangout-Icon zwischen SMS und Hangout-Nachricht wechseln.

  11. Ich nutze Hangouts hauptsächlich für alles. Nie im Leben hätte ich dieses Feature vermisst, bevor ihr mich darauf hingewiesen habt, jetzt kann ich nicht mehr ohne GruppenSMS leben, danke vielmals!

  12. spackenüberall says:

    Gruppen sms, ich breche ab, lach ….

  13. Es gab im kleinen Technikuniversum hier mit einem etwas jüngeren Altersdurchschnitt zwar keine große SMS-Flut mehr geben, deswegen muss man SMS aber nicht als selten abtun. Die Teile werden in Deutschland immer noch millionenfach verschickt und sind letztlich oft zuverlässiger als WhatsApp und Konsorten. Z.B. bei schlechter Netzabdeckung oder im Ausland.

  14. Was Gerrit sagt! In meiner Verwandtschaft haben nur die Kinder ein Smartphone. Die meisten Erwachsenen schalten ihr Handy nur bei Bedarf mal ein. In meinem Freundeskreis sind viele, die Facebook, Hangouts, WhatsApp & Co nicht vertrauen (zu Recht) und deshalb dort nicht mitmachen.

  15. was ich vermisse ist kontakte als vCARD per SMS an andere zu verschicken. das geht leider nur per MMS.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.