Google Glass ab sofort auch in UK verfügbar

Kurz vor der Google I/O haut das Unternehmen noch eine Überraschung raus. Ab sofort können Menschen im Vereinigten Königreich die Datenbrille über das Explorer-Programm kaufen. Der Preis? 1.000 Pfund. Wer heute kauft, erhält Google Glass in den nächsten zwei Tagen. Die Einschläge kommen näher, vielleicht wird es dann auch nicht mehr gar nicht so lange dauern, bis wir auch hierzulande am Explorer-Programm teilnehmen können, oder die Brille gar den Explorer-Status verlässt. Die britische Bestellseite findet Ihr hier, verfügbar ist auch diverses Zubehör. Mal sehen, was Google zur I/O zum Thema Google Glass so zu erzählen hat. Die Verfügbarkeit außerhalb der USA ist schon einmal ein gutes Zeichen für alle Hoffenden.

Glass_UK

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ein ganz wichtiges Zubehörteil, was meiner Meinung nach jedem Shirt beigelegt werden sollte: https://shop.digitalcourage.de/kategorie/kleidung/t-shirt-keine-bilder.html

  2. @wonderer4711 trägst du das auch immer, wenn du dich in der öffentlichkeit bewegst, wo überwachungskameras, smartphones und chinesen mit DSLR-Cam existieren?

  3. Ein Produkt, das die Welt nicht braucht!

  4. Großartig! Ich freue mich schon auf die Brille. Jetzt nur noch auf die Verfügbarkeit in Deutschland und den Preis abwarten. 😉

  5. Warum ist eigentlich keine LED verbaut die anzeigt ob die Kamera aktiv ist? Das würde dem gegenüber vielleicht etwas mehr Sicherheit geben, dass er gerade nicht gefilmt wird.

  6. @jacky: filmen ist ja jetzt nicht das hauptfeature..

  7. Warum laufen wir alle nicht mit Pfeilen über den Köpfen rum „Smartphone-Besitzer. Potenzielle Datenschutz-Gefahr.“ – Oder „Ich besitze eine Digitalkamera, achten sie darauf nicht in mein Motiv zu springen.“

    Manche würden sich wahrscheinlich wundern was für Bilder von Ihnen existieren, von denen sie gar nichts wissen, weil sie auf irgendeinem Touristen-Foto oder sonstigen Schnappschuss irgendwie durchs Bild gehuscht sind.

  8. Eig will ich nich auf Trolle wie @heiand aufspringen also sag ich einfach BRAUCH ICH UND VIELE ANDERE IN DER WELT WÜRDEN ES WOLLEN…

    WENN:
    – Ein paar Kinderkrankheiten ausgemerzt sind
    – Der Preis sinkt…
    – … oder der AKKU besser wird… Moment ich hab grad eine Geniale Idee die ich patentieren müsste also schreib ich den ersten Gedanken nicht auf!

    @jacky: Wieso merkt keiner wenn ich leute mit Smartphone in der Bahn filmen würde aber jeder würde auf eine GLASS achten ?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.