Google+ führt neuen Tab „Discover“ ein

Google+ führt einen neuen Tab ein: Heißt in der englischsprachigen Version „Discover“ und dürfte sich dann wohl bei uns folgerichtig „Entdecken“ schimpfen. Ich sehe den neuen Tab aktuell noch nicht, Google will die Neuerung aber ab sofort für alle ausrollen. Zunächst erreicht der Discover-Tab Google+ im Web sowie die Version für Apple iOS. Im Discover-Tab sollen persönliche Empfehlungen auftauchen, damit ihr möglicherweise für euch interessante Beiträge, Personen und auch Communities leichter findet.

Außerdem hat Google durch die Ergänzung eines Tabs für das Profil die Navigation in der App etwas vereinfacht. Google erklärt, dass es über das neue Discover-Feature auch möglich sein soll leichter Informationen zu Marken, Produkten und Herstellern zu ergattern. Da hatte man also auch ein wenig die Geschäftskunden im Blick.

Der neue Discover-Tab soll direkt zwischen den Tabs für Home und den Communities links in der Sidebar landen. Ob das ganze für euch Sinn ergeben wird? Schwer zu sagen, am besten ihr schaut einmal rein. Ich befürchte, dass die Empfehlungen dort in etwa so ergiebig sein könnten wie auf YoTube, so dass die meisten Nutzer den Tab eher meiden dürften. Aber wer weiß, vielleicht hilft der Tab auch wirklich ein paar interessante Communities, Sammlungen und Themen zu entdecken.

Google entfernt zeitgleich die separaten Tabs für die Sammlungen und die Events links aus dem Menü. Events finden ich nun im Overflow-Menü im Profil und angesagte Sammlungen wurden zu Discover verlegt. Die Sammlungen „Meine“ bzw. “ „Folge ich“ findet ihr nun, indem ihr auf „Communities und Sammlungen“ in eurem Profil klickt. Hier hat man also die Sammlungen zugunsten des Discover-Tabs etwas versprengt.

Ihr sollter diese Veränderungen im Laufe der nächsten Tage bei der Webversion von Google+ sowie in der App für Apple iOS entdecken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.