Google Fotos v3.12: Einlösen von Speicher-Codes und besser Untersützung für SD-Karten in Arbeit (Teardown)

Im Moment verteilt Google ein neues Update für die Google-Fotos-Android-App, Version 3.12 bringt hauptsächlich Bugfixes und Performanceverbesserungen mit. Die Kollegen von Android Police haben sich dennoch wie üblich rangesetzt und die App im Detail auseinander genommen. Dabei tauchten zwei interessante Features auf, an denen Google im Moment noch arbeitet.

Wenn ihr eure Fotos online bei Google speichert, habt ihr euch sicherlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob das Speichern in hoher Qualität für euch ausreichend ist oder ihr nicht doch lieber alles in Originalgröße abspeichert. Dabei wird jedoch euer Google-Drive-Kontingent angegriffen, was am Ende dazu führt, dass ein kostenpflichtiger Speicherplan benötigt wird. Besitzer eines Google Pixel haben dieses Problem nicht, denn da sind die Upload der geschossenen Bilder in Originalgröße für 3 Jahre frei beim Pixel 2.

So wie es aussieht, arbeitet Google jedoch an einer anderen Lösung. Scheinbar wird es bald möglich sein, innerhalb der App, Codes für freien Speicher einzulösen. Dabei werden nur die Uploads kostenlos sein, die von dem Gerät kommen, auf dem der Code eingelöst wurde. Natürlich können für solche Promotions auch Ablaufdaten festgelegt werden. Wie man in Zukunft solche Codes verteilen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt, vielleicht ja als Belohnung für Local Guides oder ähnliches.

Neben dem Einlösen von Codes wird man auch die Unterstützung für SD-Karten verbessern. Glaubt man Berichten einiger Foren, sind die Nutzer über die aktuelle Situation nicht wirklich glücklich.

Zu guter Letzt noch ein Schwank aus der Google-Fotos-Entwicklung: Während des Teardowns ist man bei Android Police auf ein mysteriöses Feature gestoßen. Ein Entwickler hat drei Strings im Code hinterlassen, mit denen man die Kollegen begrüßt, quasi ein Honeypot.

Die neue Version wird nach und nach im Play Store ausgerollt und sollte demnächst auch auf euren Geräten ankommen. Ungeduldige finden das Update auch bei APKMirror.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

4 Kommentare

  1. Was soll bisher das Problem mit SD-Karten sein? Klappt hier auf dem Samsung S7 problemlos. Meine Fotos landen alle automatisch auf der SD-Karte und werden von dort problemlos synchronisiert.

  2. Mein Problem ist ja eher, das Fotos aus Drive manchmal nicht angezeigt werden…

  3. Die lokalen Ordner/“Alben“ sortieren ENDLICH wieder nach Tagen, genau wie in der Fotoansicht. Na endlich!

  4. Interessant ist, dass gerade drei Updates nacheinander eingespielt würden. Jeden Tag eins

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.