Anzeige

Google Fotos mit neuen Möglichkeiten zum Teilen

Google Fotos Logo ArtikelGoogle hat heute neue Teilen-Funktionen in Google Fotos vorgestellt. Nun kann man direkt in Google Fotos ein Bild (oder mehrere) auswählen und dann über das Teilen-Menü die Menschen anpingen, die das Foto sehen sollen. Man teilt also nicht das klassische Bild wie bisher über einen Link und gibt diesen weiter, stattdessen werden die Nutzer über Google Fotos, Mail oder SMS über die Freigabe informiert. Selbstverständlich kann man auch noch klassisch teilen, also in andere Apps oder über einen generellen Freigabelink. Nutzer, die auch Google Fotos einsetzen, werden automatisch erkannt und bekommen über die App eine Benachrichtigung.

bildschirmfoto-2016-09-19-um-19-30-15

Ebenfalls hat Google an den Automatismen gefeilt, die in der Vergangenheit kleine Filme aus euren Fotos machten. Nun gibt es umfassendere Konzepte, so könnten Kinderfotos automatisch erkannt werden und das Wachsen des Kindes in einem Video festhalten. Die Film-Option ist also nicht nur auf die zuletzt hochgeladenen Videos beschränkt. Bereits in dieser Woche will Google einige neue Möglichkeiten der automatischen Filmgestaltung verteilen, das Sharing-Update geht heute über Web, Android und iOS live.

Auch zum Thema:

Google Photos: Ein Blick hinein – Teil 1

Google Photos: Ein Blick hinein – Teil 2

Google Photos: Ein Blick hinein – Teil 3

Google Photos: Ein Blick hinein – Teil 4

Google Photos mit Apple Fotos synchronisieren

Google Photos: Gesichtserkennung in Deutschland freischalten

Google Fotos (iOS): Version 2.0 bringt bessere Optimierung für Live Photos und mehr

Google Fotos: Aktuelle Kampagne kommt gut

Google Fotos: Neue Freigabeoptionen & Tweaks

Google Fotos: Version 1.24 für Android bringt Sortierung in Alben und neues Cropping-Tool

Google Fotos mit Diashow

Google Fotos: Dank Standortverlauf werden Bilder auch ohne GPS mit einem ungefähren Ort versehen

Google Fotos mit Zeitachse

Google Fotos: Datum und Uhrzeit verschieben

Google Fotos: Kommentare für Fotos & Alben und Fotovorschläge für Alben

Google Fotos: Inhalte in Spotlight auffindbar

Google Fotos mit Nvidia Shield nutzen

Google Fotos für Android: Bessere Suche, anpassbare Filme und mehr

Google Fotos (Android): Version 2.0 mit neuen Sortierfunktionen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wieder mal nicht für Google Apps verfügbar. Und ich frage mich mal wieder: Wieso eigentlich nicht?!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.