Google Fotos: Familien- und vorgeschlagenes Teilen von Fotos wird aktiviert

Google hat bekannt gegeben, dass man die auf der Google I/O genannten Neuerungen für Google Fotos ab sofort verteilen wird. Dazu gehört beispielsweise das vorgeschlagene Sharing von Inhalten und die neue Sharing-Ansicht. Das vorgeschlagene Sharing von Fotos basiert auf Machine Learning und schlägt Inhalte zum Teilen mit anderen Mitgliedern vor. Hier muss man mal schauen, wie das genau in Deutschland abläuft, denn hier ist die Gesichtserkennung ja offiziell nicht nutzbar.

Ebenfalls neu ist das Teilen von Inhalte in gemeinsame Alben, diese Nutzer werden unter Umständen daran erinnert, doch die Fotos mit euch zu teilen – wenn ihr zum Beispiel beide auf dem Foto seid. Auch das Teilen von Alben mit einem Familienmitglied ist möglich, hier kann man die komplette Library oder einzelne Fotos teilen. Auch das Einstellen eines Datums ist möglich: So könnte man mit der Frau die Fotos ab Datum X tauschen. Die Änderungen werden unter Android, iOS und im Web zu sehen sein.

Google Fotos: Foto-Picker im Teilen-Menü und Familiengruppen als Empfänger

Google Fotos: „Backup bei Netzbetrieb“ wurde entfernt

Google Fotoscanner: Mit dieser Version ist die Auflösung höher

Google Fotos: Einbindung von Google Drive kann sich lohnen

Google Fotos: Namenslabel bei Personen bearbeiten

Google Fotos schlägt Fotos für das Archiv vor

Google Fotos bittet Nutzer, sich auf Fotos zu identifizieren

Google Fotos: Vorgeschlagenes Teilen, geteilte Libraries und Photo Books

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Biff Tannen says:

    @caschy: „Auch das Teilen von Alben mit einem Familienmitglied ist möglich, hier kann man die komplette Library oder einzelne Fotos teilen.“
    Das war doch vorher auch schon möglich (und nicht nur mit Familienmitgliedern), oder habe ich das falsch verstanden?

    Ich würde mir bei Google Fotos zusätzlich einen Gruppen-Account wünschen, in dem man auch unterschiedliche Alben speichern kann. Oder geht das bereits? Mein Stand ist das ich entweder ein Album habe und da alles rein knalle oder eben jedes Mal die Leute neu einladen muss. Beide Varianten finde ich nicht so elegant gelöst…

  2. @Biff: Alben usw. schon. Das ging immer. Hier geht es um Librarys:

    http://stadt-bremerhaven.de/google-fotos-vorgeschlagenes-teilen-geteilte-libraries-und-photo-books/

    Ich kann meinen kompletten Datenbestand beispielsweise mit meiner Frau teilen. Oder meiner Familie. Ich kann aber auch sagen: Teile nur die Fotos, auf denen ich zu sehen bin. Oder mein Sohn. Oder teile nur Fotos ab Datum XYZ. Geteilte Libraries tauchen in der Sidebar der App auf, dort angezeigte Fotos lassen sich automatisch in die eigene Library übertragen.

  3. Biff Tannen says:

    @caschy: Ah, okay. Danke für die schnelle Aufklärung!

  4. MeinerEiner says:

    Was ist denn mit der für heute angekündigten Backup & Sync Software?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.