Google Fotos erstellt Filmchen zum Muttertag

Sofern man Google Fotos nutzt, erlebt man das eine oder andere Mal nette Überraschungen. So fügt Google Fotos bekanntlich Einzelbilder automatisch zu Panoramabildern zusammen – oder die Software schlägt Alben und kleine Filmchen vor. Passend zum Muttertag (der Muttertag 2017 ist am 14. Mai) hat man auch etwas in petto. Der Nutzer sucht über diesen Assistenten hier das Gesicht der Mutter und des Kindes / der Kinder heraus (jaja, die Gesichtserkennung). Dann wird automatisch ein kleiner Film erstellt. Das Filmchen wird unterlegt von Musik, zeigt Bilder der Kinder und der Mutter, teils separat, teils zusammen – je nachdem, was an Material vorhanden ist. Kann man dann auch mit anderen teilen, wie üblich. Hat mich persönlich nicht vom Hocker gehauen, aber vielleicht ist es ja was für euch.

(via google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hm. In meiner Region nicht verfügbar, weil keine Gesichtserkennung erlaubt ist. Kann es auch nicht in der App einstellen.

  2. Philotech says:

    @MartinL:
    Da gab es aber diesen alten Trick, das Handy einmal mit VPN (zB TunnelBear) ins Netz zu bringen. Google Photos hält das Telefon dann für amerikanisch, und Du kannst die Gesichtserkennung aktivieren. Danach wieder rückgängig machen und alles ist wie vorher, nur mit Gesichtserkennung. VPN brauchst Du dann nicht mehr und kannst es auch deinstallieren.

  3. „Für diese Funktion ist die Gesichtergruppierung erforderlich, die in deiner Region nicht verfügbar ist“

  4. Ich habe doch extra den interessanten Part (jaja, die Gesichtserkennung) verlinkt…..

  5. Kann mir jemand sagen wie ich die Blumenherzanimation am Schluss zurück bekomme?
    Immer wenn ich eigenständig Fotos hinzufüge oder entferne ist diese verschwunden..

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.