Google findet transparente und bewegte Bilder

Kurznews: Musste man bisher immer nach PNG und GIF umständlich suchen, um an transparente oder bewegte Bilder zu kommen, so geht dies nun einfacher, denn Google hat in den Einstellungen der Google-Bildersuche nun die Möglichkeit hinterlegt, PNGs und GIFs zu finden. Solltet ihr also irgendwann mal auf der Suche nach einem transparenten Logo sein – oder vielleicht ein albernes GIF suchen – die Google-Bildersuche macht es direkt möglich. Zu finden ist dies unter Suchoptionen > Typen. Bis alle diese Funktion haben, kann es noch etwas dauern, zuerst wird das Feature in den USA ausgerollt. (via)

muybridge-animated-screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Bei mir ist das feature schon online. Allerdings wäre eine Vorschau der Bewegung ganz nett. Aber das ist sicherlich zu bandbreitenintensiv..

  2. EIgentlich ist diese Suchfunktion ja eine recht einfache und praktische Sache, man muss sich ja nur die Dateiendungen ansehen. Was mich dann zu der Frage führt: „Was hat denn bei Google da so lange gedauert?“

  3. @W1rew0lf die Dateiendungen sagen nicht aus ob das Bild transparent oder animiert ist. Dazu muss das Bild erst analysiert werden.

  4. Ich kann bisher nur nach „Animiert“ suchen gif oder png oder vielleicht auch andere animierte Formate lassen sich hier nicht gezielt auswählen.

    Wenn ich nur auf Bilder klicke bekomme ich die Suchoptionen erst mal gar nicht angeboten, sondern erst, wenn ich irgend einen, z.B. auch unsinnigen, Suchbegriff eingebe.

  5. @G
    Jetzt habe ich den Trick gefunden. Man muss nicht auf Suchoptionen klicken, sondern auf den Button mit dem Rädchen und dann auf Erweiterte Suche.

    Dann geht auch gezielte Suche nach png oder gif Dateien.