Google Family Link: Vorbereitungen auf Google Stadia enthüllen ein paar Details

Am 19. November startet Googles eigener Spielstreaming-Dienst Stadia und wird auch in der Familie nutzbar sein, gesteuert über die Family-Link-App. Die Kollegen von 9to5Google haben etwas genauer in die neue APK-Datei geschaut und sind auf weitere Details zu Stadia gestoßen.

Unter anderem wird Google Informationen zur Zugänglichkeit und zu Inputmethoden bei bestimmten Themen geben. Geben Spiele also Unterstützungen für beispielsweise Farbenblindheit oder ähnlichem, wird man diese Informationen wohl finden, außerdem wird nicht jedes Spiel mit jeder Eingabemethode kompatibel sein. Auch das kennzeichnet man.

Einige Strings im Code deutet darauf hin, dass Spiele auch regional beschränkt sein können und somit nicht überall verfügbar sein werden. Informationen, wann ein Spiel zuerst für andere Plattformen erschien, wird man wohl auch direkt in Stadia zu Gesicht bekommen.

So wie es aussieht, wird Stadia vielleicht auch in der Familie teilbar sein, Strings zu Family Library deuten zumindest daraufhin. Auf der anderen Seite kann das auch einfach nur bedeuten, dass man als Eltern Kinder die Berechtigung gibt, eine bestimmte Anzahl von Spielen in der Liste zu haben oder man eine Familienbibliothek zur Verfügung steht, die bereits freigegebene Spielkategorien enthält. Spiele werden anscheinend über das Google-Pay-Wallet bezahlt, wo wiederum diverse Bezahlmethoden hinterlegt sein können. Spiele-Bundles werden wohl ebenfalls verfügbar sein.

Viele Vermutungen basierend auf ein paar Code-Zeilen. Spätestens in drei Wochen werden wir alle die richtigen Details zum Dienst bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hans Günther says:

    Family link ist eines der wenigen sinnvollen Google Produkte der letzten Jahre!
    Stada ist mir momentan noch egal.

  2. Ich würde mir ja wünschen, dass erstmal das hier https://stadt-bremerhaven.de/google-family-link-noch-mehr-kontroll-features-fuer-eltern-implementiert/ angekündigte Update erstmal verfügbar wäre.

    Außerdem verhindert Family Link die Anmeldung bei Google Play Games. Ist also das Kinderhandy defekt oder verloren, gilt das auch für die bisher erzielten Spielstände. Kann man jetzt wurscht oder tragisch finden, aber wenn man Spielstände bei jemandem sichern wollte, dann bei jemand, dem das seeehr wichtig ist, dessen Handy aber eher Mal ersetzt werden muss.
    Vielleicht wird das bei der Stadia Integration auch endlich gefixt.

    • Offensichtlich gehen individuelle Limits bei mir unter Android jetzt doch.
      Aufgefallen ist es mir zum ersten Mal, nachdem ich den „Umweg“ über die digital Wellbeing App in den Einstellungen genommen habe. Gefühlt hat das die Funktion der individuellen Zeit pro App „freigeschaltet“. Vielleicht war es aber auch nur Zufall und die App ist zuletzt aktualisiert worden oder serverseitig freigeschaltet worden und ich hatte es nur nicht bemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.