Google+ erhält umfangreiches Update für die Web-Ansicht

artikel google+ plus googleGoogles Product Director Luke Wroblewski hat heute für die Web-Ansicht des Netzwerks Google+ einige Änderungen bestätigt. Die Ausrollung hat bereits begonnen und ist bei mir beispielsweise schon in Kraft getreten. Zu den Veränderungen gehört beispielsweise eine Auto-Play-Funktion für animierte GIF-Bilder, die ihr individuell an- oder abschalten könnt. Zudem kann man Posts in Sammlungen anpinnen, um mehr Übersicht zu schaffen. Auf dem zentralen Post-Stream gibt es nun zudem deutlicherer Benachrichtigungen über Ereignisse. Außerdem hat man bei Google+ eine Warnung eingerichtet: Will man die Website wechseln, weist einen Google+ vorher auf den potentiellen Verlust eines neu angelegten Posts hin.

Die letztgenannte Neuerung soll verhindern, das man beginnt einen Post zu tippen, zwischendurch aber kurz die Site wechseln will und vergisst einen neuen Tab / ein neues Fenster zu öffnen – nur um dann den angefangenen Beitrag unverhofft ins Nirwana zu schicken. Vielfach gefordert, sind nun zudem die einzelnen Beitragskategorien in Communities in der Sidebar sichtbar und auswählbar. Das hatten etliche Nutzer von Google+ immer wieder gewünscht, um einen besseren Überblick über für sie interessante Themen zu haben.

screenshot community sidebar google plus

Auf dem Screenshot meinerseits erkennt ihr die neue Ansicht für die Communities bereits. Laut Wroblewski sei man bei Google froh die Vorschläge der Nutzer eingearbeitet zu haben und freue sich auf weitere Rückmeldungen. Was haltet ihr denn von den Verbesserungen? Nutzt ihr Google+ aktiv? Ich selbst muss zugeben den Dienst relativ wenig zu beanspruchen, finde die Neuerungen allerdings sinnvoll. Wer weiß, vielleicht zieht es mich nun auch mal wieder des Öfteren in die ein oder andere Community bei Google+.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ja nutze das sehr oft, gerade für tech news…

  2. André Westphal says:

    Dafür gucke ich da natürlich auch rein, aber privat war mir Google+ immer zu chaotisch. Da ist der Schritt mit den Communities z. B. schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

  3. Ich nutze es sehr häufig und vermisse so einige (wie ich finde) sehr elementare Funktionen!
    Darunter zum Beispiel: Beim Teilen eines Fotos aus g+ heraus kann man nun nur noch aus dem chronologisch sortierten Gesamtverzeichnis aller bei Google Fotos gespeicherter Fotos auswählen. Hallo??? Warum werden nicht mehr meine Alben angezeigt um daraus ein Foto auszuwählen? Das ist ganz schlecht!
    Desweiteren kann man nicht mehr das genaue Veröffentlichungsdatum/-Zeit eines Beitrags sehen und weder sein eigenes, Profilbild noch das anderer Nutzer in größer ansehen als es standardmäßig in rund und winzig dargestellt wird.
    Die hälfte der öffentlichen Profilinformationen eines Nutzers, die man im alten Design sehen konnte, werden im neuen Design nicht mehr dargestellt.
    Vielleicht finde ich aber auch nur die entsprechenden Optionen nicht in denen man die genannten Dinge einstellt!?

  4. Ich bin ausschließlich auf G+ unterwegs. Dort gibt es zum Beispiel eine Rollenspiel-Community mit bald 2.000 Mitgliedern, hat Foren für mich komplett abgelöst.

  5. André Westphal says:

    Ach ja, die guten RPGs…War früher großer Shadowrun-Fan und hätte immer noch mal wieder Lust auf ne Gruppe. Aber zuletzt hab ich mit den 2er-Regeln gespielt und ab der dritten Version haben sie da ja echt enorm war umgekrempelt.

    Die Communities sind aber an Google+ aber wirklich ein netter Faktor. Bin da auch noch in einigen angemeldet, nutze die wie gesagt aktuell nur nicht so regelmäßig.

  6. Google+ ist eines von drei sozialen Netzwerken (neben Reddit und Twitter), was ich aktiv nutze, allerdings auch erst seit dem Update auf die neue Oberfläche wieder. Gefällt mir insgesamt gut. 🙂

  7. wie suche ich denn in der Community bei der neuen Ansicht?

  8. General Failure says:

    @Thomas die Suche innerhalb einer Community ist wohl verschwunden. Dafür findet die allgemeine Suche oben jetzt auch Beiträge aus deinen Communities. Ich bin noch nicht sicher, ob ich das gut oder schlecht finden soll…

  9. damit finde ich aber nicht meinen Beitrag in der Community. Dachte ich wäre blond und hätte was übersehen 😉 auch finde ich es doof nicht mehr zu sehen wie viele Leute auf dem Profil waren oder wo versteckt sich das jetzt?

  10. Google+ ist das was ich mir bei Facebook gewünscht hätte. Google+ ist klasse!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.