Google+ erhält neue Such-Operatoren für gezieltere Suchen

Die Suche an sich ist im Internet von entscheidender Bedeutung. Früher hieß es immer: „Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht.“ Heute müsste es eigentlich eher heißen: „Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wie man danach sucht.“ Solltet Ihr das Bedürfnis haben, bei Google+ nach bestimmten Inhalten zu suchen, kann dies nun viel detaillierter ablaufen, die „Advanced Search Operators“ werden in den nächsten Tagen verteilt.

Unklar ist, ob die Such-Operatoren auch in Deutschland genutzt werden können. Denn während die englische Support-Seite diese bereits aufführt, sucht man sie auf der deutschen Seite noch vergeblich. Die neuen Operatoren lassen festlegen, das nur bestimmte Posts angezeigt werden, zum Beispiel von einer Person. Oder Posts, die man selbst kommentiert hat. Oder solche mit einer Umfrage.

Die Operatoren lassen sich auch mit und sowie oder kombinieren, ebenso kann man Dinge mit einem vorangestellten Minus-Zeichen von der Suche ausklammern. So kann man seine Suchanfrage schon sehr gezielt stellen.

Alle möglichen Operatoren und auch jede Menge Beispiele für deren Verwendung findet Ihr auf der Support-Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sean Köllewood (Support) says:

    G+ verschenkt so viel Potential.
    Wenn die endlich eine vernünftlige Möglichkeit hätten den Content dort zu schaffen… Also Sharing a la WordPress ( Jetpack), Instagram (inapp) a la Everypost uvm…

    ICH würde das mehr nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.