Google entfernt Autorenlinks aus der Suche

Ein zweistufiges Experiment von Google findet nun komplett ein Ende. Einige Zeit lang zeigte Google in den Suchergebnissen nicht nur das Profilbild aus Google+ der jeweiligen Autoren an, man verlinkte sogar direkt das Profil des Autors. Bereits Ende Juni verschwanden die Autorenfotos aus der Suche, nun folgt der Link zum Profil des Autors – hinter den meisten Links verbargen sich meiner Beobachtung nach eh nur tote Profile, die niemals posteten.

Google Office

Die Ansage kommt von Googles John Mueller, dass die Links verschwinden. Man habe erkannt, dass die angezeigten Infos nicht den erhofften Mehrwert für die Nutzer der Suchmaschine bringen, teilweise sogar ablenkend wirkten. Dennoch werden Nutzer zukünftig einen Hauch Google+ sehen können: Suchergebnisse von Kontakten aus den eigenen Kreisen werden weiterhin angezeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Dann soll Google doch die Gravatar-Bildchen nehmen. Ich fand diese Funktion mit den Bildchen super.

  2. Erst machen sie einen wuschig, dass man das auf jeden Fall in seinen Blog einbauen soll und nun das… ts ts ts 🙂

  3. Hmm, wer es braucht. Was mir entgangen war, ist folgendes: „Suchergebnisse von Kontakten aus den eigenen Kreisen werden weiterhin angezeigt.“ Mit anderen Worten ein offizielles Eingeständnis, daß Suchanfragen eines jeden personalisiert gespeichert werden, anders könnte man es nämlich nicht den Kreisen zuordnen. Und das macht Google (durch jeden Konzernnamen ersetzbar) nicht, weil es nett ist, sondern weil es Vorteile davon hat (oder staatlich gezwungen wird).

  4. @Fraggle: Das wusste man nun auch schon vorher https://history.google.com/history&hl=de

  5. Suchergebnisse meiner Kontakte sind nur noch nie aufgefallen dagegen aber geteilte links die zu meinem gesuchten Wort passen.

  6. @Fraggle
    Das hast du falsch verstanden. Bzw. Caschy hat sich falsch ausgedrückt. Es werden nicht die Suchergebnisse deiner Freunde angezeigt. Sondern deine Freunde, wenn sie ein Ergebnis deiner Suche sind.

  7. Danke Grummel, das ist natürlich etwas anderes.

  8. Schade, ich fand die Bildchen eigentlich recht sinnvoll. Schaffen eine gewisse Seriosität und Alleinstellungsmerkmal…