Google Duo: So viel Volumen verbraucht der Messenger pro Minute

Habt ihr schon einmal nachgemessen, was der Video-Messenger Google Duo an Volumen verbraucht? OK, setzt natürlich voraus, dass ihr die Kommunikations-App nutzt, die schon 100 Millionen Installationen hinter sich gebracht hat. Nach dem Start der neuen Version 14.x, die in neuen Ländern und mit verbesserter Performance zu haben ist, hat sich Justin Uberti, der technische Leiter von Google Duo, zu Wort gemeldet. Er vergleicht das Ganze mit Netflix in der Medium-Qualität. So würde Google Duo rund 8 MB Volumen pro Minute im Mobilfunknetz verbrauchen. Immerhin: 20 Minuten sind dann auch mal eben 160 MB verbratenes Volumen. Bleibt zu hoffen, dass Duo mal genaue Qualitätseinstellungen bekommt, vielleicht sogar anzeigt, was an Volumen verbraucht wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ein Vergleich gegenüber anderen Video hat’s bzgl. Verbrauch wäre Mal interessant, auch im Vergleich zu Hangouts.

  2. Vor allem war ja gerade einer der Hauptgründe, dass angeblich so tolle Protokoll. Naja war wohl nur nen Satz mit X.

  3. @Daniel: Inwiefern? Wie viel verbrauchen den andere?
    Ich finde 8mb echt nicht viel.

  4. @Daniel: Bei 8MB pro Minute sind wir etwa bei 0.5 Mbit/sek für Up und Down. Dafür ist die Qualität dann schon echt ordentlich.

  5. 8MB pro Minute finde ich auch nicht viel wenn die Quali stimmt…

  6. Da kann man bestimmt noch was an der Kompression machen, es gibt filme als Stream (habe ich gehört 😉 ) die laufen eine Stunde und sind keine 300 MB groß. Technisch sollte es zumindest nicht unmöglich sein

  7. Viele benutzen Tango ein Vergleich wäre interessant

  8. 300 MB/h*2 (weil dein gegenüber will dich ja auch sehen) entsprechen 10MB/Minute, sind also schlechter.

  9. @ulkfisch
    Naja, dann muss man die 8MB wiederum aufschlüsseln, das 4MB pro Minute Download und 4MB pro Minute Upload sind. Dann wiederum ist die Kompression schon sehr gut. Ging bei meiner Rechnung nur einseitig aus.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.