Google Duo: Neue Audio-Technologie Lyra ermöglicht gute Sprachqualität bei schlechter Datenverbindung

Google hat mal wieder etwas Neues für Google Duo aus dem Ärmel gezogen. Es handelt sich um eine neue Audio-Technologie namens Lyra.

Lyra sorgt dafür, dass Sprach- und Videoanrufe über den Google-Dienst auch bei schlechter Datenverbindung wie 2G glasklar und in einer hohen Qualität übertragen werden. Ermöglicht wird das Ganze via Machine Learning. Google hat Unmengen an Sprachdaten in verschiedenen Sprachen und mit verschiedenen Akzenten durch ein Model gejagt. Damit kann man nun die Qualität des Audio-Streams aufrechterhalten, obwohl man noch stärker komprimieren muss. Google spricht von sehr guten Ergebnissen, selbst bei einer Bandbreite von nur 3 Kilobytes pro Sekunde. Man könnte also auch über ein altes 56K-Modem relativ gut telefonieren.

Lyra ist ab sofort in Duo verfügbar und wird zusätzlich Open Source bereitgestellt, um auch von anderen verwendet werden zu können. Wer sich für die Details hinter Lyra interessiert, kann im Google AI Blog nachlesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Coole Sache, schön das man auch noch optimiert statt immer nur mehr Daten verbrauchen zu müssen. Gerade in Entwicklungsländern wie Deutschland macht es auf dem Land definitiv Sinn^^

  2. Müsste dann ja auch funktionieren, wenn das Highspeed Datenvolumen wieder mal verbraucht ist.

  3. Oder man benutzt gleich die herkömmliche Telefon-Funktion des Smartphones. Denn die funktioniert auch mit 2G wunderbar.

    • Das fiel mir auch als erstes ein :-). Mit Duo habe ich es nicht getestet, aber wenn mein Smartphone nur 2G hat, melden viele Apps schon „Das Internet ist nicht verfügbar“.

    • Die herkömmliche Telefon-Funktion kann kein Video und ist vollkommen unverschlüsselt. Ist also keine wirkliche Alternative zu Google Duo.

      …oder etwa so wie SMS eine Alternative zu WhatsApp ist. Gar nicht. 😀

  4. Fritz Mukula says:

    Inzwischen bester Video/Audio Messenger auf dem Markt.

    • Da stimme ich zu. Lediglich wenn der andere auch ein Apple Produkt hat ist gefühlt Facetime besser. Ansonsten ist Duo wirklich eine tolle App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.