Google Duo lässt Videonachrichten bald an mehrere Empfänger senden


Google Duo bietet bekanntlich nicht nur die Möglichkeit eines Live-Videochats, sondern man kann auch Videonachrichten verschicken, also Videos, die man aufnimmt und dann versendet. Google verteilt aktuell Version 42 von Duo für Android. Ohne offensichtliche Änderungen, aber unter der Haube offenbart der Code mal wieder eine Neuerung, die dann irgendwann einmal für alle Einzug erhalten wird.

Die einzige entdeckte Neuerung ist dabei gar nicht groß, kann vielleicht aber eine Menge Zeit sparen. Videonachrichten können künftig nämlich auch an mehrere Empfänger verschickt werden. Unter Umständen erspart einem das ein mehrmaliges Aufnehmen eines Videos. In Sachen Empfänger dürfte es hingegen so aussehen, dass auch diejenigen das Video empfangen können, die Google Duo nicht nutzen oder installiert haben. Man kann mit Duo ja auch Leute anrufen, die die App nicht nutzen – die Google Play Services könnten dies ermöglichen.

Noch ist die Funktion nicht aktiv, wer dennoch bereits die aktuelle APK installieren möchte und dabei noch nicht von Google bedient wird: APKMirror.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Toll. Jetzt kann ich mehreren Freunden ein Video schicken, aus der Liste mit dem einen Freund der auch Duo nutzt. Juhu…

    • keine sorge. die erfahrung zeigt, dass es duo sowieso nicht mehr lange geben wird. die durchschnittliche lebenserwartung von google produkten sinkt schneller als die umfragewerte der spd.

  2. Nächste Produkt was einfach eingestellt wird, siehe Alo, Google +, inbox usw

  3. Du macht 0 sinn für mich. Als Video Sharing App a la Snapchat würde es vl Sinn machen für sowas wie „Google Stories“ als Youtuber – aber nicht als „noch ein Messenger“ den keiner nutzt. Snapchat und Insta benutze ich idR auch nicht als Messenger sondern als Kamerapp für Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.