Google Duo: 5 Millionen Downloads

google duoGoogle Duo ist jetzt bereits einige Tage auf dem Markt und für Android und iOS zu haben. Google Duo verfolgt einen interessanten Ansatz, will man doch die Videotelefonie einfach gestalten. Ich persönlich habe mittlerweile genau ein Gespräch als reiner Nutzer geführt (Test-Calls nicht mitgezählt) und in meiner Wahrnehmung ist Google Duo nach wenigen Tagen noch in keiner Weise angekommen. Aber: Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben. Google stimmen offensichtlich zumindest die Downloadzahlen zufrieden, denn Google-CEO Sundar Pichai vermeldete via Twitter, dass Google Duo über 5 Millionen Downloads alleine unter Android in einer Woche hinter sich bringen konnte.

IMG_4147

Doch Downloads bedeuten in der Regel nicht zwingend aktive Nutzer, sondern beinhaltet auch die, die Google Duo kurz anschauten und nichts nützliches an der App fanden. Denn man muss ehrlich sein: Als halbwegs an Technik interessierter Mensch schaut man sicherlich mal hin, wenn der Internet-Gigant Google eine neue Kommunikations-App auf den Markt bringt. Da haben es andere natürlich bedeutend schwerer. Doch man muss ehrlich sein: Zur Stunde würde ich keine Veranlassung sehen, irgendwelchen Kontakten eine weitere App aufs Auge zu drücken, bzw. diese zu empfehlen.

Duo macht nichts, was ich nicht mit anderen Apps auch machen könnte, die schon mit großer Sicherheit auf den Smartphones meiner Kontakte schlummern. Doch mal schauen wie Google die App durchdrücken will, was da noch kommt. Google Duo ist zwar auf Videotelefonie ausgelegt, soll aber auch einen reinen Audio-Modus bekommen. Aber selbst das wäre nun kein großer Mehrwert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich finde es ja lustig, dass sowas über Twitter kommuniziert wird. Zeigt ja deutlich, dass Google+ eben doch tot ist…

  2. @Markus du meinst Google Buzz 😀

  3. Nach Apples Darstellung nutzen _alle_ iPhone User _ausschließlich_ Facetime und hunderte Millionen haben sich _nur deswegen_ ein iPhone gekauft (so ungefähr jedenfalls). Die Realität dürfte ein klein wenig anders aussehen, aber die Zielgruppe, die Videotelefonie tatsächlich nutzt, hat mit Duo eine plattformunabhängige, einfache Möglichkeit.
    Ich nutze Videotelefonie genau wie die meisten hier: Zur Kommunikation mit der Familie, wenn nicht alle am gleichen Fleck sind und man sich eh ein paar mal am Tag „live“ sieht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.