Google Drive: Ordnerauswahl beim Kopieren von Dateien

Google Drive Artikel LogoKurz notiert: Eine winzige Änderung mit großer Wirkung gibt es bei Google Drive. Konnte man bisher direkt in Google Drive kopierte Dateien nur unter „Meine Ablage“ finden, ändert sich dies für Docs, Tabellen und Präsentationen. Wählt man für diese künftig „kopieren“, kann man auch gleich noch einen Zielordner in Google Drive festlegen. Vorher hätte man die Datei kopieren müssen, zu meine Ablage gehen und von dort aus dann in den gewünschten Ordner verschieben. Die neue Funktion wird aktuell verteilt, es kann aber noch ein Weilchen dauern, bis sie bei allen ankommt.

drive_copy

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. bisschen OT: ich würde geld dafür zahlen, wenn es in google drive eine wildcard suche gäbe …
    bsp: ich suche „suppe“ und das Dokument „Kartoffelsuppe“ wird nicht gefunden :((

  2. Ich fänd es gut wenn Google den Zeitpunkt der letzten Änderung eines Ordners aktualisieren würde, wenn ich eine neue Dateien in den Ordner kopiere. Keine Ahnung warum das nicht funktioniert.