Anzeige

Google Drive beherrscht wohl bald das Öffnen verschlüsselter Dateien

Google Drive bereitet hinter den Kulissen der Android-App das Öffnen verschlüsselter Dateien vor. Nein, nicht Google will insgeheim eure Dateien entschlüsseln. Vielmehr soll euch direkt in Drive die Möglichkeit offenstehen, eure verschlüsselten Dateien zu öffnen, ohne sie vorher Herunterladen zu müssen.

Die Kollegen von XDA-Developers stießen da auf entsprechende Strings im Code der App (Version 2.20.441.06.40), die schon auf das Feature hinweisen. Auch ist dort die Rede davon, Dateien herunterzuladen und dabei direkt für euch zu entschlüsseln. Offen ist noch, ob euch Google Drive dann umgekehrt vielleicht auch die Chance geben wird Dateien beim Hochladen parallel auch direkt zu verschlüsseln.

Bisher fehlt Google Drive eine native Funktion zum Ver- und Entschlüsseln von Dateien. Da müssen sich Interessierte also aktuell noch mit externen Lösungen behelfen. Spannende Sache, die ich sehr als native Lösung begrüßen würde – auch wenn es ja leider gerade die Zeit ist, in der seitens der Regierung Begehrlichkeiten nach Daten von Bürgern geweckt werden. Da blickt man eher mit Ungemach auf solche Optionen, fürchte ich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hier fehlen mir ein paar Informationen, um das Ganze komplett zu verstehen. Grundsätzlich erwarte ich ja bzw. ist es ja auch so, dass Google Drive Dateien verschlüsselt ablegt (Quelle: https://support.google.com/googlecloud/answer/6056693?hl=en).

    Welchen Vorteil hätte ich denn jetzt „verschlüsselte“ Dateien über die GDrive App zu öffnen?
    Wenn ich verschlüsselte Dateien in GoogleDrive ablege, dann doch erstrecht aus dem Grund, um zu verhindern, dass Google oder ein Dritter diese Dateien einsehen kann.

    Vielleicht kann mir jemand den Zweck erklären? Danke im Voraus!

    • Spontan denke ich daran, auch solche Dateien etwa mit dem Smartphone öffnen zu können, wo bspw. kein entsprechender Client zur Entschlüsselung zur Verfügung steht.

  2. Pappschachtel says:

    Ich würde lieber Daten aus dem mobilen Netz runterladen können. Laut Einstellung solls doch gehen, tut es aber nicht.
    Übrigens… falsches Logo 😀

  3. Witz des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.