Google Docs, Präsentationen und Tabellen: Support für Drag & Drop und iPhone X

Google hat ein paar Updates rausgehauen, was sicherlich den einen oder anderen Nutzer freuen dürfte. Nämlich den, der ein iPhone X (hier unser ausführlicher Testbericht) oder ein iPad sein Eigen nennt. So sind die Google Docs, Tabellen und Präsentationen mit neuen Funktionen ausgestattet worden. Im Gegensatz zur Mail-Lösung Google Inbox haben die Apps eine Anpassung auf das neue Display des iPhone X spendiert bekommen. Produktiv-Arbeiter am iPad dürfte freuen, dass die Google-Apps nun mit Support für Drag & Drop unter iOS 11 ausgestattet sind.

Wie das Ganze funktioniert, beschrieb ich on diesem Beitrag ja bereits. Im Split Screen könnte man so Inhalte aus einer Webseite in die Google-App ziehen, ideal für Recherchen und Notizen. Einfach aus Safari heraus einen Link in Google Docs ziehen – oder aus der Foto-App ein Bild einfügen. Die Updates für die jeweiligen Apps sind an Sofort im App Store von Apple zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. @Caschy, ich kann mir immer nicht vorstellen, wie jemand „produktiv“ mit einem Smartphone an Office-Dokumenten arbeitet. Persönlich brauche ich dafür einen oder besser mehrere große Bildschirme, Hardware-Tastatur und Maus. Selbst der Laptop ausserhalb des Docks ist da eher ein frickeliger Notbehelf. Ich bin aber sicher nicht der Maßstab für alle ;-). Gab’s dazu schon mal eine Umfrage, oder willst Du eventuell mal eine machen? Fände ich spannend.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.