Google deaktiviert Google Mail Threading-Funktion

Aber hey, nur optional! Wie mashable berichtet, wird Google optional anbieten, die Threading-Funktion bei E-Mails zu deaktivieren. Wer es nicht kennt: die Ansicht, dass zusammengehörende Mails in einer Konversation gesamt gebündelt werden, nicht wie die Standardansicht in Mail-Clients, in der die Konversation standardmäßig gesplittet ist. Google rollt die Option erst einmal auf Google Apps-Account aus.

Ich selber finde die die Funktion mehr als praktisch und würde nie auf die irrige Idee kommen, diese zu aktivieren. Kurioserweise fand ich die Ansicht in meinem normalen Mail-Programm wie Thunderbird und Apple Mail immer nervig, erst seit meinem Switch auf die Google Mail Weboberfläche empfinde ich die Ansicht als geniales Feature. Wie schaut es bei euch aus? Geordnete Konversationen oder Einzelmails?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Also ich finde die Ansicht klasse, man kann schnell den kompletten Verlauf betrachten. Will es nicht mehr missen und finde es traurig, dass es diese Funktionalität noch nirgends anders gibt.

  2. Ganz klar, mit einer der Gründe warum ich Gmail nutze…

  3. Ich find die Konversationsansicht bei Outlook grausig. Die eMails werden auch nur einzeln angezeigt nur in der Liste ist die Konversation zum verfolgen. im OWA ist das auch ganz schön gelöst. Aber die Thread ansicht in gmail ist einfach nur toll! Ich möchte dadrauf nicht mehr verzichten.

  4. @rené: ich nutze auf dem iPad auch die mobile Ansicht von Google Mail. Ist besser als der Client 😉

  5. ist eines der sinnvollsten Features überhaupt. Frage mich sowieso warum das nicht mehr Anbieter nachmachen…

  6. Noch nicht wieder fit oder noch umnebelt von Medikamenten? Wenn ich jetzt nicht völlig daneben liege, meinst Du „… nie auf die irrige Idee kommen, diese zu DE-aktivieren“, stimmt ’s?

    Weiterhin gute Besserung!

  7. Geht das auch mit Windows Live Mail?

  8. Im Thunderbird geht das aber auch unter Ansicht -> Sortieren nach -> gruppiert nach Thema 😉

  9. Ich will gar nicht wissen wie GMail bei mir in Mails ersticken würde wenn ich ohne zusammengefasste Mails auskommen müsste…finde es aber sehr schade, dass das Feature im Labs Mehrere Posteingänge nicht korrekt arbeitet und mir da nicht immer die aktuelle Mail des Threads anzeigt wenn ich drauf klicke.

    @Ricochet:
    Er meint, das er nie auf die Idee kommen würde, die Option zum Deaktivieren der Ansicht zu aktivieren. 😉

  10. Never ever würde ich darauf verzichten. Einer DER Gründe warum ich Googlemail nutze.

  11. Hi,

    ich nutze schon 15 Jahre eMail in Netscape – nun Thunderbird – und Outlook und finde die GMail Sortierung grauselig und finde diese News super :o)

    Grundsätzlich ist die Threadansicht nicht verkehrt, aber bei mir kommt es immer mal wieder vor das eMails mit einem völlig anderen Kontext in einen Thread angezeigt werden die nix miteinander zu tun haben. Und wenn man eine Rundail schreibt und da viele Antworten kommen habe ich keine übersicht mehr da alles „gethreaded“ wird in Gmail. Drum nutze ich Thunderbird mit IMAP um da die Übersicht zu behalten.

    Aber es ist wie immer: alles Geschmackssache!

    Gruß
    Carsten

  12. Ich bin klarer Nutzer und Liebhaber der Thread-Ansicht, aber nach dem Feature es zu deaktivieren schreien etliche User seit dem ersten Tag. Wundert mich, dass es so lange gedauert hat, diese Option einzufügen …

  13. Hi,
    weißt du ob man Mails mit unterschiedlichen Betreffen/Absendern zu einem Thread zusammen packen kann?
    Sinnvoll wäre das für mich, um zum Beispiel Emails von verschiedenen Schulfächern zusammenzufassen.

    Julius

  14. Ich finde es absurd. Wer sollte das deaktivieren? Das ist DAS Feature, mit denen man die Leute von GoogleMail überzeugt O.o

  15. Hurra,

    endlich kann ich diesen Murks bei Gmail mal deaktivieren.
    Diese Bündelung war einfach zu unübersichtlich!

  16. @Julius: Ich finde eine Sortierung mit Labels zweckmäßiger. Zwar tauchen die Mails dann noch einzeln (oder in kleineren Päckchen) im Posteingang auf, es lassen sich aber leicht nur Mails mit bestimmtem Label anzeigen.

    Die Labels sinnvollerweise natürlich farblich hervorgehoben. Zum Beispiel Bio in Grün, Kunst in Lila und Mathe in grellem Warnschild-Rot. 😉

  17. Ich finde die „Geordnete Konversationen“ besser und auch übersichtlicher 🙂

    Ich fände es noch besser, wenn man selber gewissen Konversationen zusammenfassen könnte und diese selber beeinflussen könnte. Hatte heute wieder genau so einen Fall:

    Bei einen Kumpel wurde durch sein Mail Programm etwas an der Betreffzeile geändert und dadurch aus der „Geordnete Konversationen“ geschmissen. Das würde ich am liebsten manuell zusammenfassen!

  18. Weia, mich wundert bei solchen Beiträgen immer, was viele Mailprogramme NICHT können. benutze seit Jahren Syplheed (http://sylpheed.sraoss.jp/) und das hat natürlich ne Thread-ansicht und noch nie Probleme mit IMAP und ist fix und funzt einfach. Und trotzdem noch jede Menge kram für frickler. Nur die Oberfläche wird vielen zu altbacken sein, mir gefällts.

  19. Ich benutze auch lieber das von Google Mail eingeführte Prinzip der Konversationszusammenfassung.
    Ist auf jeden Fall viel übersichtlicher als bei anderen webbasierten Oberflächen. Wem es nicht gefällt, der kann es ja abstellen – solange es als Funktion nicht verloren geht.

    MfG
    moortaube
    😉

  20. Ich verstehe gar nicht, wie man Mailclients nutzen kann, die Mails nicht in einer Thread-Ansicht anzeigen. Alles andere ist doch kompletter Murks. Mein Forté Agent machte das 1996 schon so (und noch besser als Gmail) …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.